Aktuelle Seite: Seminardatenbank > bfz München > Arbeitnehmer > Ausbildungsplatz

Kursbeschreibung: Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung - integratives Modell (BaE)

Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung - integratives Modell (BaE)

Inhalte/Beschreibung

Junge Menschen, die besonderer Hilfen bei der Berufsausbildung bedürfen, erhalten in der BaE Unterstützung bei

  • der Aufnahme
  • Fortsetzung sowie
  • dem erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung

Beim integrativen Modell finden sowohl die fachtheoretische als auch die fachpraktische Unterweisung im bfz statt.

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Junge Menschen

  • Zur Zielgruppe gehören - unabhängig von der erreichten Schulbildung - Jugendliche und junge Erwachsene ohne berufliche Erstausbildung, die die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben.
  • Dabei handelt es sich um junge Menschen, die besondere Förderbedarfe haben, so dass eine reguläre Ausbildung nicht erfolgversprechend erscheint.
  • Auszubildende, deren betriebliches oder außerbetriebliches Berufsausbildungsverhältnis vorzeitig gelöst worden ist und deren Eingliederung in betriebliche Berufsausbildung auch mit ausbildungsfördernden Leistungen aussichtslos ist, können ihre Berufausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung fortsetzen.

Zugangsvoraussetzung:

Über die Teilnahme an der BaE entscheidet der zuständige Bedarfs- oder Leistungsträger.

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart:

Berufsausbildung

Abschlussart:

anerkannter Berufsabschluss, Teilnahmebescheinigung

Unterrichtsform:

Auf Anfrage

Kosten/Gebühren/Förderung

Die Kosten für die Teilnahme werden - bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen - von Ihrem Bedarfs- oder Leistungsträger übernommen.

Förderung:

Eine Förderung durch Ihre Agentur für Arbeit oder Ihr Jobcenter findet nach Zuweisung statt.

Dauer/Termine

Datum:

16.09.2016 – 30.08.2019

individueller Einstieg:

Diese Maßnahme ist für individuellen Einstieg geeignet.

Veranstaltungsort

bfz München, Ridlerstraße 73
München, Poccistraße 5



Ansprechpartner:

Gisela Bernhardt
Telefon 089 767565-199
Telefax 089 767565-50
E-Mail bernhardt.gisela@m.bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um
Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.



Bildungsanbieter:

bfz München
Landshuter Allee 8 - 10
80637 München
Telefon 089 1895529-0
Telefax 089 1895529-50
E-Mail info@m.bfz.de

Seminarfinder


erweiterte Suche

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2016, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH