Aktuelle Seite: Seminardatenbank > bfz München > Arbeitnehmer > Ausbildungsplatz

Kursbeschreibung: Betriebliche Erstausbildung zur / zum Beiköchin / Beikoch (BAK) - § 102 SGB III

Betriebliche Erstausbildung zur / zum Beiköchin / Beikoch (BAK) - § 102 SGB III

Inhalte/Beschreibung

Sie können Beiköchin/Beikoch werden und erhalten einen Ausbildungsvertrag mit dem bfz. Der Praxisunterricht findet in der bfz-Ausbildungsküche sowie in ausgewählten Betrieben statt. Sie werden individuell unter Beachtung Ihrer Lernvoraussetzungen und Leistungsfähigkeit auf die IHK-Abschlussprüfung vorbereitet.

Inhalte

  • Ausbildungsrelevantes Fachwissen und berufspraktische Fähigkeiten
  • Fachspezifischer Stützunterricht
  • Individuelle Lerndefizit-Aufarbeitung
  • Gezielte Prüfungsvorbereitungen
  • Ausdauer- und Belastbarkeitstraining
  • Kommunikations- und Konflikttraining

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Junge Menschen, Rehabilitanden/Behinderte Menschen

Junge Erwachsene mit Lerneinschränkung.

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart:

Berufsausbildung

Abschlussart:

anerkannter Berufsabschluss

Unterrichtsform:

Vollzeit

Kosten/Gebühren/Förderung

Die Kosten für die Teilnahme werden - bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen - von Ihrem Bedarfs- oder Leistungsträger übernommen.

Förderung:

Eine Förderung durch Ihre Agentur für Arbeit oder Ihr Jobcenter findet nach Zuweisung statt.

Dauer/Termine

Datum:

17.09.2016 – 16.09.2019

auf Anfrage

Veranstaltungsort

bfz München, Schwanthalerstraße 18
München, Ridlerstr. 73



Ansprechpartner:

Helmut Karnoll
Telefon 089 54851-141
Telefax 089 54851-250
E-Mail karnoll.helmut@m.bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um
Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.



Bildungsanbieter:

bfz München
Landshuter Allee 8 - 10
80637 München
Telefon 089 1895529-0
Telefax 089 1895529-50
E-Mail info@m.bfz.de

Seminarfinder


erweiterte Suche

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2013, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH