Aktuelle Seite: Seminardatenbank > bfz München > Arbeitnehmer > Ausbildungsplatz

Kursbeschreibung: Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme - BvB Reha BFL

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme - BvB Reha BFL

Inhalte/Beschreibung

Zielsetzung

Berufliche Fundamente legen (BvB Reha BFL) ist eine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme mit dem Ziel der beruflichen Integration junger Menschen. Der Einstieg in das Berufsleben kann für junge Menschen mit eingeschränkter psychischer Gesundheit eine große Hürde darstellen. Um hier die notwendige Unterstützung und Hilfestellung zu gewährleisten, bietet die BvB Reha BFL mit ihren vier Qualifizierungsebenen optimale Bedingungen, um Schritt für Schritt den Weg in das Arbeitsleben zu meistern.

  • Wir unterstützen Sie bei Ihrer Berufswahl
  • Wir testen Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten hinsichtlich Ihres Berufswunsches
  • Wir ebnen Ihnen den Einstieg in Ausbildung und Erwerbstätigkeit
  • Wir bieten die Möglichkeit zum nachträglichen Erwerb des Hauptschulabschlusses oder Qualifizierenden Hauptschulabschlusses

Betreuung

Während der gesamten Maßnahme steht Ihnen eine Bildungsbegleitung für alle Fragen hinsichtlich Ihrer beruflichen Integration zur Seite. Die Bildungsbegleitung erstellt in Absprache mit Ihnen und der Reha-Beratung Ihren persönlichen Qualifizierungsplan, der Inhalte und Dauer der einzelnen Qualifizierungssequenzen festlegt. Darüber hinaus beraten und unterstützen Sie während der gesamten Maßnahme Ausbilder und Lehrkräfte sowie eine sozialpädagogische und psychologische Fachkraft.

Inhalte

Aufbauend auf Ihren Stärken bieten wir vielfältige Fördermöglichkeiten in den Qualifizierungssequenzen:

  • Berufsorientierung / Berufswahl
  • Bewerbungstraining
  • Berufliche Grundfertigkeiten
  • Betriebliche Qualifizierung
  • Arbeitsplatzbezogene Einarbeitung
  • Allgemeiner Grundlagenbereich und ggf. nachträglicher Erwerb des Hauptschulabschlusses
  • Sprachförderung

Ablauf

Die BvB Reha BFL setzt sich aus verschiedenen, auf den Einzelfall abgestimmten, Qualifizierungsebenen zusammen: Eignungsanalyse, Grundstufe, Förderstufe, Übergangsqualifizierung.

Berufsfelder

Innerhalb der Qualifizierungsebenen Grundstufe, Förderstufe und Übergangsqualifizierung können einzelne Qualifizierungsbausteine erworben werden. Der Qualifizierungsbedarf wird dabei in gemeinsamen Gesprächen im Hinblick auf die Zielsetzung der beruflichen Integration erörtert und festgelegt. Mögliche Qualifizierungsbausteine in den einzelnen Berufsfeldern sind beispielsweise:

Wirtschaft und Verwaltung

  • Buchführung und Kostenrechnung
  • Büroorganisation und Kommunikationsmedien
  • kaufmännisches Rechnen
  • Empfang / Telefon
  • EDV (Word/Excel/PowerPoint)

Handel / Lager

  • Beratung und Verkauf
  • Verkaufsvorbereitung
  • Warenannahme
  • Warenlagerung
  • Verpackung
  • Versand

Hauswirtschaft / Hotel / Gaststätten

  • Betriebsorganisation
  • Frühstücksbuffet
  • Wirtschaftsdienst
  • Kalte Küche / Salatbuffet
  • Wäschepflege

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Junge Menschen, Rehabilitanden/Behinderte Menschen, Schwerbehinderte Menschen

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart:

Berufliche Grundqualifikation

Abschlussart:

Teilnahmebescheinigung, Träger-Zertifikat

Unterrichtsform:

Vollzeit

Kosten/Gebühren/Förderung

auf Anfrage

Förderung:

Eine Förderung durch Ihre Agentur für Arbeit oder Ihr Jobcenter findet nach Zuweisung statt.

Dauer/Termine

Datum:

01.09.2017 – 31.08.2018

auf Anfrage

individueller Einstieg:

Diese Maßnahme ist für individuellen Einstieg geeignet.

Veranstaltungsort

bfz München, Schwanthalerstraße 18



Ansprechpartner:

Sven Mesch
Telefon 089 54851-248
Telefax 089 54851-250
E-Mail mesch.sven@m.bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um
Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.



Bildungsanbieter:

bfz München
Landshuter Allee 8 - 10
80637 München
Telefon 089 1895529-0
Telefax 089 1895529-50
E-Mail info@m.bfz.de

Seminarfinder


erweiterte Suche

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2016, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH