Aktuelle Seite: Seminardatenbank > bfz München > Arbeitnehmer > Berufsorientierung

Kursbeschreibung: Berufsorientierungsprogramm (BOP)

Berufsorientierungsprogramm (BOP)

Inhalte/Beschreibung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat 2008 das Programm zur „Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten" BOP ins Leben gerufen. Jugendliche werden hier möglichst frühzeitig und systematisch auf ihre Berufswahl vorbereit. Dies geschieht über die Teilnahme der Jugendlichen an der sogenannten Potenzialanalyse, sowie an den Werkstatttagen. Damit sollen Übergänge von der Schule in den Beruf besser gelingen.

Inhalte

  • Potenzialanalyse (Untersuchung alltags- und berufsrelevanter Kompetenzen)
  • Werkstatttage (Kennenlernen verschiedener Berufsfelder anhand praxisorientierter Projekte)

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Junge Menschen

Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 7 an Regelschulen in München und Umgebung.

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart:

Keine Zuordnung möglich

Abschlussart:

Teilnahmebescheinigung

Unterrichtsform:

Auf Anfrage

Dauer/Termine

Datum:

Auf Anfrage

individueller Einstieg:

Diese Maßnahme ist für individuellen Einstieg geeignet.

Veranstaltungsort

bfz München, Schwanthalerstraße 18



Ansprechpartner:

Andrea Hangen
Telefon 089 54851-249
Telefax 089 54851-250
E-Mail hangen.andrea@m.bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um
Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.



Bildungsanbieter:

bfz München
Landshuter Allee 8 - 10
80637 München
Telefon 089 1895529-0
Telefax 089 1895529-50
E-Mail info@m.bfz.de

Seminarfinder


erweiterte Suche

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2013, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH