Navigation überspringen

bfz.de    Qualifizierung staatlich anerkannte*r Erzieher*in

Qualifizierung staatlich anerkannte*r Erzieher*in

Erzieher*innen haben eine ebenso wichtige wie anspruchsvolle Aufgabe, die mit viel Verantwortung verbunden ist. Sie betreuen Kinder und Jugendliche, wobei sie immer das Alter und den individuellen Entwicklungsstand berücksichtigen müssen. Umso wichtiger ist eine gute Ausbildung. Wer aus persönlichen Gründen keine Vollzeit-Ausbildung besuchen kann, kann sich mit diesem Kurs auf die Prüfung als externer Prüfling  vorbereiten.

verschiedene Lernmethoden
Teilzeit
Prüfung vor der zuständigen Kammer
verschiedene Fördermöglichkeiten
AZAV zertifiziert
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Beschäftigte
  • Arbeitssuchende
  • Migranten/Asylbewerber*innen
  • Frauen

Voraussetzungen

  • Fachschulreife, Realschulabschluss, Versetzungszeugnis in die Klasse 11 oder gleichwertiger Bildungsstand
  • erfoglreicher Besuch des Berufskollegs für Praktikanten mit der Note befriedigend
  • Berufsabschluss als Kinderpfleger*in oder 1-jährige Berufsausbildung im sozialen oder pflegerischen Bereich anderer Bundesländer
  • 2-jährige Berufsausbildung mit sozialpädagogischer Ausrichtung
  • 3-jährige Führung eines Familienhaushalts mit mindestens einem Kind bzw. mindestens 3-jährige vollzeitliche Tätigkeit als Tagesmutter
  • 3-jährige Tätigkeit mit Kindern in einer sozialpädagogischen Einrichtung.

Prüfung der Voraussetzungen durch das Regierungspräsidium Tübingen vorab durch das bfz.

Förderungsmöglichkeiten

  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten
  • Renten- und Unfallversicherungsträger
  • Bildungsgutschein (BGS)
  • Transfergesellschaften
  • Qualifizierungschancengesetz
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Knappschaft-Bahn-See
  • Jobcenter/Optionskommune
  • Agentur für Arbeit
  • Berufsgenossenschaften

Kursinhalte

Inhalte

  • Entwicklung und Bildung fördern
  • Erziehung und Betreuung gestalten
  • Berufliches Handeln fundieren
  • Unterschiedlichkeit und Vielfalt leben
  • Zusammenarbeit gestalten und Qualität entwickeln
  • Deutsch
  • Forschen und Experimentieren
  • Musik und Musikerziehung
  • Sport und Bewegungserziehung


Sie erhalten von uns die notwendigen Lernmittel.

Prüfung
Als externer Prüfling werden Sie nach Beendigung des Lehrgangs in allen Fächern eine schriftliche bzw. praktische Prüfung an einer Fachschule für Sozialpädagogik ablegen. Nach erfolgreicher Beendigung des Anerkennungsjahrs (in Vollzeit) wird der Abschluss des/ der staatlich anerkannten Erziehers/-in durch die Fachschule verliehen.

 

 

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Nach erfolgreicher Teilnahme und der Externenprüfung vor der zuständigen Kammer sind Sie staatlich anerkannte*r Erzieher*in.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (1)
  • Friedrichshafen
    04.10.202130.06.2023

    bfz Unterallgäu * Bodensee * Oberschwaben
    Müllerstraße 12 - 14
    88045 Friedrichshafen

    Ansprechpartner*in
    Sabine Jaek
    Telefon 07541 5019-37
    E-Mail sabine.jaek@bfz.de

    Unterrichtszeiten

    Mo - Fr 8:00 - 13:00 Uhr

    • nicht definiert
    • 455 Tage, Teilzeit
    • nicht definiert