Navigation überspringen

bfz.de    P.I.A. Perspektive-Integration-Arbeit

P.I.A. Perspektive-Integration-Arbeit

P.I.A.

  • bei der Entscheidung für einen beruflichen Schwerpunkt
  • bei der Vermittlung von Fachwissen für den Job der Ihren Fähigkeiten entspricht
  • bei der Suche nach einem geeigneten Praktikum
  • bei der Erstellung einer Bewerbung um eine versicherungspflichtige Arbeitsstelle/Umschulung
Vor Ort
diverse Zeitmodelle
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)
AZAV zertifiziert
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Arbeitssuchende
  • Menschen mit Berufsabschluss
  • Menschen ohne Berufsabschluss
  • Migranten/Asylbewerber*innen
  • Frauen

Voraussetzungen

Sprachliche Zugangsvoraussetzung: mindestens A1 Niveau

Förderungsmöglichkeiten

  • Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

Kursinhalte

Inhalte

  • Feststellung Ihrer Kompetenzen inkl. Sprachunterstützung
  • Einzelcoaching
  • Gezielte Vorbereitung auf das Praktikum

 

  • Praktikum (bis zu 4 Wochen)
    Hier gelten die betreiblichen Arbeitszeiten

 

  • Feststellung und Beseitung/Verringerung von Hemmnissen Training (245 UE), Gruppenangebot
  • Bewerbungsmanagement
  • regionaler Ausbildung- und Arbeitsmarkt
  • Berufsknigge
  • Erarbeiten einer beruflichen Perspektive
  • Feststellung von Kenntnissen (z. B. EDV)

 

folgende Berufsfelder sind möglich:

  • gewerblich-technischer Bereich: Lager, Metall, Elektro, Bau, Holz
  • Dienstleistungsbereich: Hotel und Gastronomie, Pflege

In unseren Werkstätten und Übungsräumen werden, unter Anleitung unserer Ausbilder, die Kompetenzen bei der praktischen Arbeit ermittelt.

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Ziel ist, Perspektiven in der beruflichen Bildung oder auf dem Arbeitsmarkt aufzuzeigen und entsprechende Aktivitäten einzugleisen. P.I.A. - modular funktioniert als Baukasten: Die individuelle und zielgruppengerechte Hilfeleistung entsteht aus der Kombination der Module.

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Vor Ort

Direkt am Standort wird in unseren gut ausgestatteten Unterrichtsräumen, digitalen Lernfabriken oder Werkstätten unterrichtet. Dabei setzen wir neben den klassischen Unterrichtsmethoden auch online-Lernmethoden ein. Unsere Lernprozessbegleiter*innen stehen Ihnen vor Ort bei unseren Blended Learning Einheiten zur Seite.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (4)