Navigation überspringen

bfz.de    Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung

Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung

Die Zunahme gerontopsychiatrischer Erkrankungen erfordert von den Dienstleistungsbetrieben der ambulanten und stationären Altenhilfe, eine konsequente Ausrichtung am modernen gerontopsychiatrischen Pflegemanagement. 
Diese besonders anspruchsvolle Pflege und Betreuung erfordert eine besondere Qualifizierung.

Während Ihrer Weiterbildung werden Sie von erfahrenen Seminarleitungen begleitet. Persönliche Beratung und Betreuung in fachlichen und praktischen Fragen zeichnet unsere Seminarbetreuung aus.

verschiedene Lernmethoden
keine Förderung
AZAV zertifiziert
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Fachkräfte

Voraussetzungen

An der Weiterbildung kann teilnehmen, wer über eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Studium verfügt und als Fachkraft der Pflege nach § 16 Abs.2 Satz 1 tätig ist oder nach der nach §16 Abs.2 Satz 2 erlassenen Verwaltungsvorschrift für Fachkräfte in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung gleichgestellt ist, wie zum Beispiel Fachkräfte der Therapie und der sozialen Betreuung.

Kursinhalte

Modul A: Gerontopsychiatrische Betreuungsqualifikationen

  • medizinisch-pflegerische Kompetenz
  • spezielle Pflegeanforderungen und Assessment
  • Grundlagen der Betreuungskompetenz
  • spezielle Betreuungsanforderungen
  • Beziehungsgestaltung
  • Rollenkompetenz

Modul B: Organisatorische Qualifikationen

  • Organisation von Betreuung und Pflege
  • Qualitätsmanagement
  • Veränderungsmanagement

Modul c: Beratungsqualifikationen

  • Pflegeberatung und Vernetzung
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Planung und Gestaltung des Anleitungsprozesses
  • kollegiale Beratung

Modul D. Strukturelle Qualifikationen

  • angewandte Pflege- und Bezugswissenschaften
  • Ethik
  • Recht und Politik

Jedes Modul wird mit einer Fallbearbeitung abgeschlossen. Die Abschlussprüfung besteht aus einer Projektarbeit und einem Abschlusskolloquium.

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Die Teilnehmer*innen erwerben das entsprechende Wissen für die Arbeit mit gerontopsychiatrisch erkrankten Menschen.

Sie werden befähigt, des erworbene Wissen in der Praxis anzuwenden und fachliche Koordinierungsaufgaben zu übernehmen.

Die Weiterbildung umfasst ein Praktikum im Umfang von 40 Stunden.

Termine und Kontakt

Leider wurden keine aktuellen Termine gefunden. Melden Sie sich per E-Mail, damit wir Sie schnell über neue Termine informieren können. Gerne beraten wir Sie auch persönlich, um einen passenden Kurs aus unserem breiten Angebot für Sie zu finden.

Ansprechpartner*in
Cornelia Janni-Schmid
E-Mail cornelia.janni-schmid@bfz.de