Navigation überspringen

bfz.de    Werden Sie Fachkraft für Material- und Dienstleistungsbeschaffung mit Lexware und SAP®

Werden Sie Fachkraft für Material- und Dienstleistungsbeschaffung mit Lexware und SAP®

Fachkräfte für Material- und Dienstleistungsbeschaffung ermitteln Bedarfe, betreuen Einkaufsprozesse und pflegen Lieferantenkontakte. Sie sind in Unternehmen unterschiedlichster Wirtschaftsbereiche tätig. Wir vermitteln Ihnen eine gute Qualifizierung, fundierte Kenntnisse in den Bereichen Beschaffung / Einkauf und den sicheren Umgang mit SAP und Lexware – entscheidende Voraussetzungen für vielfältige und interessante Tätigkeiten.

verschiedene Lernmethoden
diverse Abschlussarten
verschiedene Fördermöglichkeiten
AZAV zertifiziert
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Arbeitssuchende
  • Frauen
  • Menschen ohne Berufsabschluss

Voraussetzungen

Für eine erfolgreiche Teilnahme bringen Sie mindestens drei Jahre Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich mit und sind sicher im Umgang mit dem PC.

  • gute Deutschkenntnisse (mid. B2)
  • Eingangsgespräch im bfz, beziehungsweise telefonisch

Förderungsmöglichkeiten

  • Agentur für Arbeit
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Berufsgenossenschaften
  • Bildungsgutschein (BGS)
  • Jobcenter/Optionskommune
  • Knappschaft-Bahn-See
  • Renten- und Unfallversicherungsträger
  • Transfergesellschaften

Abschlussart

  • Teilnahmebescheinigung
  • bfz-Zertifikat
  • SAP-Zertifikat

Kursinhalte

Mit dieser Weiterbildung unterstützen wir Sie beim Aufbau Ihrer grundlegenden Kompetenzen und machen Sie mit wichtiger Software vertraut.

Inhalte

Beschaffung von Material und externen Dienstleistungen (60 UE)

  • Material- und Dienstleistungsbedarf ermitteln
  • Bezugsquellen ermitteln, Auswahl begründen und dabei Beschaffungsrichtlinien sowie
  • Angebote einholen, prüfen, vergleichen und Entscheidungen begründen
  • Liefertermine überwachen und bei Verzug mahnen
  • Bestellungen mit den Wareneingangsunterlagen vergleichen, Dienstleistungen abnehmen, bei
  • Abweichungen Differenzen klären
     

Bedarfsermittlung (80 UE)

  • Bedarf an Produkten und Dienstleistungen feststellen
  • Mengen und Termine disponieren
     

Operativer Einkaufsprozess (60 UE)

  • interne Einkaufsrichtlinien und Rahmenverträge sowie betriebliche Compliance einhalten
  • Bezugsquellen ermitteln, analysieren und Lieferantenvorauswahl treffen
  • Angebote einholen und vergleichen
  • Bestellung durchführen, Auftragsbestätigung mit der Bestellung vergleichen und bei Abweichungen
  • Lösungen vereinbaren
  • Vertragserfüllung überwachen und bei Vertragsstörung Maßnahmen einleiten
     

Strategischer Einkaufsprozess (80 UE)

  • bei der Verhandlung von Einkaufskonditionen mitwirken
  • Lieferanteninformationen für Entscheidungen systematisch erfassen
  • bei der Erstellung von Rahmenverträgen mitwirken
  • Prozesse der Bedarfsermittlung und des Einkaufs reflektieren und Verbesserungen vorschlagen
     

Fakturierung Lexware (40 UE)

  • Aufgaben/ Grundlagen von Lexware und Faktura
  • Erstellung von Angeboten, Lieferscheinen, Rechnungen
    Arbeiten mit/ohne Lagerhaltung
  • Grundlagen Mahnwesen und Zahlungseingang
  • Sammel-/Abschlagsrechnungen
  • Preisänderungen und Kalkulation
  • Inventur/-auswertungen
  • Verwalten von Warengruppen und Artikeldaten
  • Auswertungen, Berichtzentrale

 

SAP® FL (80 UE)

  • Grundlagen der Systembedienung
  • Navigation, Systemweite Konzepte
  • Berichtswesen (Analyse und Reporting)
  • SAP®-Services u.a.
     

SAP ® MM (160 UE)

  • Organisationseinheiten, Bestellung, Wareneingang, Rechnungserfassung
  • Stammdaten: Lieferantenstammsatz, Materialstammsatz, Erfassungshilfen
  • Bezugsquellen/-findung: Einkaufsinfosatz, Kontrakt, Lieferplan, Orderbuch, Quotierung
  • Beschaffung von Lagermaterial: Konditionen, Angebotsabwicklung, Einkaufsinfosatz,
  • Materialbewertung, Bestandsarten, Bezugsnebenkosten
  • Beschaffung von Verbrauchsmaterial: Bestellanforderung, bewerteter und unbewerteter
  • Beschaffung von Dienstleistungen: Leistungsstammsatz, Leistungserfassung, Rechnungsprüfung
  • Automatisierte Beschaffung: Disposition, Kontrakt, Bezugsquellenfindung
  • Optimierte Einkaufsabwicklung: zugeordnete/nicht zugeordnete Bestellanforderungen,
  • pezielle Beschaffungsprozesse: Rechnungsplan, Limitbestellung
  • Lieferantenbeurteilung: Beurteilungsebenen, Beurteilungsverfahren
  • Auswertungen: Standardauswertungen, Logistikinformationssystem (LIS)

 

Dabei wenden wir die „Blended-Learning“-Methode an: Über eine Konferenzschaltung via Internet arbeiten Sie live mit einem Online-Dozenten und den anderen Teilnehmer*innen an den theoretischen Inhalten. Hinzu kommen Selbstlernphasen, für die Sie praxisnahe Aufgaben erhalten. Kurztests dienen dazu, Ihr Wissen zu prüfen.

Während der Qualifizierung unterstützt Sie ein Lernprozessbegleiter vor Ort im bfz.

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Sie haben einer Arbeitsmarkt relevante Zusatzqualifikation erworben und eröffnen sich damit neue
berufliche Perspektiven. 

Termine und Kontakt

Leider wurden keine aktuellen Termine gefunden. Melden Sie sich per E-Mail, damit wir Sie schnell über neue Termine informieren können. Gerne beraten wir Sie auch persönlich, um einen passenden Kurs aus unserem breiten Angebot für Sie zu finden.

Ansprechpartner*in
Maria Mock
E-Mail maria.mock@bfz.de

 

CSS-Tester

tiny - xsmall - small - medium - wide - xwide

Old IE 9 - Stupid Edge - Heinous IE 11

lowheight - lowerranges - higherranges