Navigation überspringen

bfz.de    Fachkraft Automatisierungstechnik 4.0 - Modulare Qualifizierung

Fachkraft Automatisierungstechnik 4.0 - Modulare Qualifizierung

Moderne Produktionsanlagen arbeiten weitgehend automatisch. Mit dem Übergang zu Industrie 4.0 wird sich dieser Trend noch verstärken. Unternehmen suchen darum verstärkt Experten, die moderne Automatisierungssysteme planen, aufbauen, steuern und warten können. Mit dieser Fortbildung erschließen Sie sich darum ein zukunftssicheres Tätigkeitsfeld.

Vor Ort
Vollzeit
Träger-Zertifikat
verschiedene Fördermöglichkeiten
AZAV zertifiziert
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Arbeitssuchende
  • Jugendliche und junge Erwachsene
  • Migranten/Asylbewerber*innen

Voraussetzungen

  • technisches Verständnis und Interesse an Automatisierungstechnik und Industrie 4.0.
  • In einem Beratungsgespräch erheben wir vor Beginn der Maßnahme den Stand Ihrer Fähigkeiten im Bereich der Automatisierungstechnik.

Förderungsmöglichkeiten

  • Jobcenter/Optionskommune
  • Agentur für Arbeit
  • Bildungsgutschein (BGS)

Kursinhalte

Flankierend zum berufsbezogenen Sprachunterricht findet das Modul "Qualifizierung Metall" in unserem Technologiezentrum 4.0 statt. Hier wenden Sie die Fachsprache aktiv an und erhalten fachpraktischen und fachtheoretischen Unterricht im Bereich Metall bevor das Modul "Qualifizierung zur Fachkraft" startet. 

Inhalte

Berufsbezogener Sprachunterricht für den gewerblich-technischen Bereich 

 

Qualifizierung Metall (flankierend zum Sprachunterricht) mit betrieblicher Erprobung

  • Fachtheorie
  • Fachpraxis
  • Betriebliche Erprobung

 

Grundlagen der Elektrotechnik

  • Gleichstrom-, Wechselstrom- und Drehstromtechniken
  • Magnetismus und Elektromagnetismus
  • Elektrische Antriebstechnik
     

Grundlagen der Steuerungstechnik

  • Pneumatik und E-Pneumatik
  • Sensorik: Funktionsprinzip, Wirkungsweise, Einsatzbereiche, Sensornetzwerke und Sensorschnittstellen
     

Automatisierung

  • SPS Programmierung, Inbetriebnahme, Fehlersuche und Diagnose
  • PROFIBUS: Projektierung, Inbetriebnahme, Fehlersuche und Diagnose
  • Robotik: sichere Mensch-Roboter-Kollaboration, Online und Offline Programmierung von Industrierobotern
     

Industrie 4.0

  • Modulares I4.0-Produktionssystem, Steuerung von Teilanlagen
  • Datentransport: RFID Technologie
  • Datenverarbeitung: ERP, MES
  • Cloudbasierter Datenaustauch
     

Additive Fertigung/ 3D Druck

  • Technologien, Werkstoffe, Einsatzgebiete
  • Fachpraktische Anwendung von 3D Druckverfahren: Stereolithographie SLA, Fused Deposition Modeling FDM und Lasersintern SLS
     

In einer Projektarbeit werden Sie

  • ein Produkt selbstständig entwickeln
  • mit einem 3D Drucker drucken
  • selbstständig funktionsfähige Steuerungsanlagen aufbauen und in Betrieb nehmen
  • Strategien zur effektiven Fehlersuche und Diagnose in den Anlagen ausarbeiten

Außerdem haben Sie die Möglichkeit ein Praktikum in einem Betrieb zu absolvieren.

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Nach erfolgreicher Teilnahme sind Sie Fachkraft für Automatisierungstechnik 4.0.

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Vor Ort

Direkt am Standort wird in unseren gut ausgestatteten Unterrichtsräumen, digitalen Lernfabriken oder Werkstätten unterrichtet. Dabei setzen wir neben den klassischen Unterrichtsmethoden auch online-Lernmethoden ein. Unsere Lernprozessbegleiter*innen stehen Ihnen vor Ort bei unseren Blended Learning Einheiten zur Seite.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (1)
  • München
    06.07.202022.01.2021

    bfz München
    Ridlerstraße 73
    80339 München

    Anfahrtsskizze

    Ansprechpartner*in
    Angelina Keser
    Telefon 089 540152-54
    E-Mail angelina.keser@bfz.de

    Unterrichtszeiten

    Montag - Freitag
    8:30 Uhr - 15:45 Uhr

    • Berufsbezogener Sprachunterricht für den gewerblich-technischen Bereich (06.07.2020 - 09.10.2020)
    • Qualifizierung Metall (flankierend zum Sprachunterricht) mit betrieblicher Erprobung (12.10.2020 - 16.10.2020)
    • Qualifizierung der Fachkraft (19.10.2020 - 22.01.2021)

     

    • Vor Ort
    • 6.5 Monate, Vollzeit
    • Gruppenmaßnahme