Navigation überspringen

bfz.de    Fit für Industrie 4.0

Fit für Industrie 4.0

Die Zahl der neuen Technologien und digitalen Lösungen in der deutschen Industrie steigt stetig, Anwendungswissen zu diesen Technologien wird immer wichtiger. Sechs von zehn Industrieunternehmen in Deutschland nutzen bereits spezielle Industrie 4.0-Anwendungen. Erlernen Sie jetzt die fachpraktische Anwendung der neuen Industrie 4.0 Technologien.

Vor Ort
Vollzeit
vbw-Zertifikat
verschiedene Fördermöglichkeiten
AZAV zertifiziert
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Beschäftigte
  • Arbeitssuchende

Voraussetzungen

  • Technikaffinität
  • mind. Sprachniveau Deutsch B2

In einem Beratungsgespräch klären wir vor Beginn des Lehrgangs, ob die Inhalte zu Ihrem Profil passen.

Förderungsmöglichkeiten

  • Renten- und Unfallversicherungsträger
  • Qualifizierungschancengesetz
  • Jobcenter/Optionskommune
  • Bildungsgutschein (BGS)
  • Agentur für Arbeit

Kursinhalte

Der modular aufgebaute Lehrgang Fit für Industrie 4.0 bietet neuen Mitarbeiter*innen und Beschäftigten, die bisher an traditionellen Maschinen und Arbeitsplätzen tätig waren, die Möglichkeit, sich bedarfsorientiert und individualisiert auf den Einsatz in der Industrie 4.0 vorzubereiten.

Inhalte

Basisqualifizierung (Voraussetzung für Schwerpunktqualifizierung A, B und C)

  • Einführung in die Industrie 4.0
  • Grundlagen Elektrotechnik und Elektrische Antriebstechnik
  • Grundlagen Pneumatik und E-Pneumatik
  • Grundlagen SPS und Sensorik
  • Grundlagen Robotik und Industrieroboter
  • Grundlagen CAD und Additive Fertigung/3D Druck
  • Grundlagen CNC und CAM Simultanprogrammierung

 

Fachkraft Industrie 4.0 - Steuerungstechnik (A)
• Basisqualifizierung
• Elektrotechnik in der Industrie 4.0
• SPS Programmierung in der Industrie 4.0
• Robotik in der Industrie 4.0

 

Fachkraft Industrie 4.0 - Produktdesign und Additive Fertigung in der Industrie 4.0 (B)
• Basisqualifizierung
• Produktdesign und Entwicklung in der Industrie 4.0
• Additive Fertigung in der Industrie 4.0
• Digitale Visualisierung in der Industrie 4.0

 

Fachkraft Industrie 4.0 - Fertigungstechnologien in der Industrie 4.0 (C)
• Basisqualifizierung
• CNC in der Industrie 4.0 (Basismodul)
• CNC in der Industrie 4.0 (Aufbaumodul)
• CAM-Simultanprogrammierung in der Industrie 4.0

 

Eine betriebliche Lernphase von 4 Wochen ist obligatorischer Bestandteil jeder Qualifizierung mit Fachkraftabschluss.

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein bfz-Zertifikat mit dem Verband der Bayerischen Wirtschaft (vbw) als Zertifizierungspartner.

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Vor Ort

Direkt am Standort wird in unseren gut ausgestatteten Unterrichtsräumen, digitalen Lernfabriken oder Werkstätten unterrichtet. Dabei setzen wir neben den klassischen Unterrichtsmethoden auch online-Lernmethoden ein. Unsere Lernprozessbegleiter*innen stehen Ihnen vor Ort bei unseren Blended Learning Einheiten zur Seite.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (1)
  • München
    22.03.202103.09.2021

    bfz München
    Ridlerstraße 73
    80339 München

    Anfahrtsskizze

    Ansprechpartner*in
    Angelina Keser
    Telefon 089 540152-54
    E-Mail angelina.keser@bfz.de

    Unterrichtszeiten

    Montag und Dienstag 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

    Mittwoch und Donnerstag 08:00 Uhr bis 15:15 Uhr

    Freitag 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr 

    • Vor Ort
    • 6.5 Monate, Vollzeit
    • Gruppenmaßnahme