Navigation überspringen

bfz.de    Motivational Interviewing als Gesprächsmethode in der betrieblichen (Sucht-)Beratung.

Motivational Interviewing als Gesprächsmethode in der betrieblichen (Sucht-)Beratung.

Eine gelungene Kommunikation ist in jeder Beratungssituation das A und O. Ob im persönlichen Gespräch von Angesicht zu Angesicht oder mittels digitaler Medien – Berater*innen brauchen nicht nur das nötige Gespür für ihr Gegenüber, sondern auch fundiertes Wissen und Übung in der Anwendung hilfreicher Gesprächsmethoden, um die Mitarbeiter*innen im Beratungsprozess gut begleiten und unterstützen zu können.
Motivational Interviewing (MI) - auch Motivierende Gesprächsführung genannt - wird seit über 30 Jahren insbesondere in der Beratung von Menschen mit Suchterkrankungen eingesetzt und hat sich auch in anderen Beratungskontexten bewährt, in denen Veränderungsprozesse in Gang gesetzt werden sollen.

Online
Vollzeit
Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • zertifizierte Disability Manager
  • Interessenvertreter*innen
  • Führungskräfte
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • BEM-/BGM-Beauftragte
  • Personalverantwortliche

Förderungsmöglichkeiten

  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Dieses Vertiefungsseminar gibt Ihnen als Suchtberater*innen / BEM-Beauftragte*r die Möglichkeit, das Motivational Interviewing (noch einmal) genauer kennen zu lernen und einzuüben. Durch fachlichen Input unseres Referenten Christoph Straub, frischen Sie vorhandenes Wissen über die Methodik des MI auf und bekommen praxiserprobte Gesprächsleitfäden an die Hand. Sie erfahren zudem, was es bei Beratungen aus der Ferne (Telefon, Video, etc.) zu beachten gilt.

Kursinhalte

Inhalte

Kund*innen, die innerhalb der Fachfortbildung „Betriebliche*r Suchtberater*in“ beim bfz München die Grundlagenschulung MI absolviert haben, können sich dies in Kombination mit dem Vertiefungsseminar auf die MI-Ausbildung bei der Quest Akademie als Ausbildungsmodul 1 anrechnen lassen. Sie können somit direkt in Ausbildungsmodul 2 einsteigen.

Für zertifizierte Disability-Manager*innen (CDMP) werden 8 Std. zur Rezertifizierung bei der DGUV anerkannt.

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

  • fundiertes Wissen und Einüben der Methode "Motivational Interviewing"
  • Motivational Interviewing im Kontext von Suchterkrankungen
  • Veränderungsprozesse mithilfe von Beratungen in Gang setzten  

Downloads

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Online

Zeit- und ortsunabhängig können mit Smartphone, Tablet oder Notebook auf Lehrinhalte zugegriffen werden. Der Unterricht findet in virtuellen Klassenzimmern statt – ausschließlich online.

Die Schulungen und der Austausch mit anderen Kursteilnehmer*innen werden über Plattformen wie z.B. Adobe Connect, WebEx oder Microsoft Teams durchgeführt. 

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (1)