Navigation überspringen

bfz.de    Produktdesign und Entwicklung

Produktdesign und Entwicklung

Die neuen Tools und Technologien der Digitalisierung bieten unzählige flexible Möglichkeiten für die Produktentwicklung und -design. Diese neuen Technologien ermöglichen die Tätigkeit im Produktdesign auch für ungelernte Fachkräfte, weil die Softwaretools im Vergleich zu klassischen Skills wie Skizzieren und Modellbau leichter und schneller zu erlernen sind.

Live-Online-Unterricht
Vollzeit
bfz-Zertifikat
verschiedene Fördermöglichkeiten
AZAV zertifiziert
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Arbeitssuchende
  • Beschäftigte
  • Menschen mit Berufsabschluss
  • Menschen ohne Berufsabschluss
  • Migrant*innen/Asylbewerber*innen

Voraussetzungen

  • Abschluss des Kurses Basisqualifizierung "Fit für Industrie 4.0-Technologien"
  • Berufserfahrung in der Produktion

Förderungsmöglichkeiten

  • Agentur für Arbeit
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Berufsgenossenschaften
  • Bildungsgutschein (BGS)
  • Jobcenter
  • Knappschaft-Bahn-See
  • Qualifizierungschancengesetz
  • Renten- und Unfallversicherungsträger
  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten
  • Transfergesellschaften

Kursinhalte

Die Zahl der neuen Technologien und digitalen Lösungen in der deutschen Industrie steigt stets und wird auch in den nächsten Jahren weiter steigen. Eine reibungslose und lückenlose Umsetzung der neuen Technologien gelingt nur mit geeignetem Personal.

Inhalte Theorie (70 UE):

  • Digitalisierungstools im Produktdesign: CAD, 3D-Druck, Modeling Software, Virtual Reality, Augmented Reality, Produktanimationen und interaktive Präsentationen

Inhalte Fachpraxis (155 UE):

  • Basisprogrammierung und sichere Arbeit mit aktuellen Produktdesign-Tools

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Nach diesem Kurs kennen Sie diverse Digitalisierungstools wie z.B. CAD und können diese erfolgreich im Produktdesign anwenden

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Live-Online-Unterricht mit individuellem Support (LOU!S)

Der Unterricht findet ausschließlich online statt – mit einem*r Dozent*in im virtuellen Klassenzimmer (Adobe Connect, Vitero o. Ä.).

Um teilnehmen zu können, nutzen Sie die hochmoderne technische Ausstattung an Ihrem bfz-Standort. Unsere Lernprozessbegleiter*innen vor Ort unterstützen Sie im kompletten Schulungszeitraum.

Sie möchten die Qualifizierung von zu Hause aus machen? Hierzu benötigen Sie die Zustimmung des Kostenträgers. Bei digitalen Umschulungen ist zusätzlich das Einverständnis der regionalen Kammer erforderlich.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (93)

Das könnte Sie auch interessieren