Navigation überspringen

bfz.de    Sterbe- und Trauerbegleitung

Sterbe- und Trauerbegleitung

Dieser Kurs vermittelt Ihnen die Grundkenntnisse rund um das Thema Sterben und Tod. Sie lernen, die betroffenen Menschen mit unterschiedlichen Methoden zu unterstützen und zu begleiten.Dies betrifft nicht nur die Arbeit mit älteren Menschen, sondern auch mit schwerkranken Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Daher ist es wichtig, sich als Arbeitskraft im Gesundheitswesen oder auch als ehrenamtlicher Helfer mit dieser Materie zu befassen. Die unten genannten Kursinhalte beschreiben, wie umfangreich das Thema Sterben und Tod ist.Dieses Modul ist mit Unterricht in der Virtuellen Online Akademie und Aufgaben zum Selbststudium für zu Hause so konzipiert, dass Sie es gut neben Ihrer beruflichen Arbeit bewältigen können.

Live-Online-Unterricht
diverse Zeitmodelle
verschiedene Fördermöglichkeiten
AZAV zertifiziert
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Arbeitssuchende
  • Beschäftigte
  • Fachkräfte
  • Berufsrückkehrer*innen
  • Menschen mit Berufsabschluss
  • Unternehmen

Voraussetzungen

Vorausgesetzt wird Interesse an medizinischen oder sozialen Themen, zudem sind Computer-Kenntnisse  und Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1-B2 unbedingt sicherzustellen.Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.

Förderungsmöglichkeiten

  • Agentur für Arbeit
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Bildungsgutschein (BGS)
  • Renten- und Unfallversicherungsträger

Kursinhalte

  • Sterbebegleitung
  • Teile aus der Palliative Care
  • Hospizbewegung
  • Schmerzen
  • Umgang mit dem Tod, Trauerarbeit
  • Kulturelle Unterschiede beim Abschied

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Dieser Kurs gibt Ihnen die Möglichkeit, sich intensiver mit der Materie auseinanderzusetzen und dafür der Experte in Ihrem Team zu sein.Sie sind der Ansprechpartner für Schwerkranke, Sterbende oder deren Angehörige. Aber auch Kollegen können Sie unterstützen, wenn sie Ihren Rat im Umgang mit dem Thema Sterben und Tod benötigen.

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Live-Online-Unterricht

Der Unterricht findet ausschließlich online statt – mit einem*r Dozent*in im virtuellen Klassenzimmer (Adobe Connect, Vitero o. Ä.).

Unsere Lernprozessbegleiter*innen unterstützen Sie im kompletten Schulungszeitraum.

Sie wollen die Qualifizierung von zu Hause aus machen? Hierzu benötigen Sie die Zustimmung des Kostenträgers. Bei digitalen Umschulungen ist zusätzlich das Einverständnis der regionalen Kammer erforderlich.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (273)