Navigation überspringen

bfz.de    CNC Programmierer - CNC Programmiererin Drehen/Fräsen mit Sinumerik 840D

CNC Programmierer - CNC Programmiererin Drehen/Fräsen mit Sinumerik 840D

Unter CNC (übersetzt computergestützte numerische Steuerung) versteht man die elektronische Steuerung und Regelung von Werkzeugmaschinen zum Drehen und Fräsen. Nahezu alle neu entwickelten Maschinen sind mit einer solchen CNC-Steuerung ausgerüstet, die auf einem Industrie-PC läuft und direkt mit der Anlage verbunden ist. Durch den Einsatz dieser Technik können Werkstücke mit hoher Präzision auch für komplexe Formen automatisch hergestellt werden. Der Einsatz von CNC verkürzt die Produktionszeiten, garantiert eine gleichbleibende Qualität und bedeutet einen geringeren Kontrollaufwand.In diesem Kurs erwerben Sie die erforderlichen Fachkenntnisse, um in der Sprache Sinumerik 840D moderne CNC-Maschinen zu programmieren.

Live-Online-Unterricht
Vollzeit
verschiedene Fördermöglichkeiten
AZAV zertifiziert
Neu
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Arbeitssuchende
  • Beschäftigte
  • Frauen
  • Menschen ohne Berufsabschluss
  • Menschen mit Berufsabschluss
  • Unternehmen

Voraussetzungen

Empfehlenswert ist es, wenn bereits Erfahrungen in der Bedienung von CNC-Maschinen vorliegen. Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.

Förderungsmöglichkeiten

  • Agentur für Arbeit
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Bildungsgutschein (BGS)
  • Jobcenter/Optionskommune
  • Renten- und Unfallversicherungsträger

Kursinhalte

Inhalte

CNC Sinumerik, Basics

  • Grundlagen der CNC-Fertigung
  • Aufbau von CNC-Dreh- und Fräsmaschinen
  • CNC-Steuerungen
  • Wegmesssysteme
  • Koordinatensystem und Maßangaben
  • Programmvorbereitung
  • Arbeitsplanung
  • Programmieren mit Sinumerik 840D
  • Unterprogrammtechnik
  • Abspannzyklus
  • Fräskonturen
  • Bohren
  • GewindeschneidenCNC Sinumerik, Aufbaukurs
  • Optimierung von CNC-Programmen
  • Grafisches Programmieren mit ShopMill und ShopTurn
  • Einrichten und Bedienen des Bearbeitungszentrums
  • Werkzeugauswahl, Einmessen mit Bestückung und Einrichten von Werkzeugwechsel-Systemen
  • Spannzeuge und Werkstücke einrichten
  • Erstellen und Nutzung von Arbeits- und Einspannplänen
  • Nutzen der Grafischen Simulation und Werkstückvermessung
  • Hinweise zur praktischen Bearbeitung von Werkstücken
  • Möglichkeiten der variablen Programmierung (Gemischte Programmierung)
  • Einblicke auf die neue Generation der Software „Operate“
  • Weiterführende Programmierübungen mit Sinumerik 840D
  • Arbeiten mit virtuellen CNC-Dreh- und Fräsmaschinen

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Absolventen dieser Fortbildung können grundsätzlich in allen Gewerbe- und Industriebereichen Beschäftigung finden – sei es im Maschinen- und Anlagenbau oder auch in der Fahrzeug- und Werkzeugfertigung. Der erlernte Umgang mit Sinumerik 840D bildet im Übrigen aufgrund des modularen Aufbaus auch eine solide Basis für Anlagen mit anderem oder höherem Leistungsumfang.

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Live-Online-Unterricht

Der Unterricht findet ausschließlich online statt – mit einem*r Dozent*in im virtuellen Klassenzimmer (Adobe Connect, Vitero o. Ä.).

Unsere Lernprozessbegleiter*innen unterstützen Sie im kompletten Schulungszeitraum.

Sie wollen die Qualifizierung von zu Hause aus machen? Hierzu benötigen Sie die Zustimmung des Kostenträgers. Bei digitalen Umschulungen ist zusätzlich das Einverständnis der regionalen Kammer erforderlich.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (261)