Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz Bamberg > Arbeitnehmer > Berufsbezogenes Deutsch

Kursbeschreibung

Berufsbezogener Sprachkurs Zielsprachniveau B2 mit Brückenelement (500 UE)

Inhalte/Beschreibung

Der Lehrgang umfasst 500 Unterrichtseinheiten (UE) und wendet sich an Personen mit schwachem B1-Niveau. In den ersten 100 UE wird Ihr vorhandenes Sprachwissen gefestigt, anschließend werden in weiteren 400 UE Kenntnisse und Kompetenzen in der deutschen Sprache auf dem Sprachniveau B2 vermittelt.
Der Sprachunterricht hat eine allgemeine berufsbezogene Ausrichtung und schließt mit einer Zertifikatsprüfung (telc) ab.

Unterricht und Lehrkräfte
Unsere Seminarleiter und Lehrkräfte beraten Sie gerne und stehen Ihnen jederzeit unterstützend zur Seite, so dass Sie sich in angenehmer Lernatmosphäre auf Ihren Unterricht konzentrieren können.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Migranten

Der Lehrgang wendet sich an dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer, insbesondere auch Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive, an Unionsbürger und an deutsche Staatsangehörige, die ihre Sprachkenntnisse verbessern möchten.

Zugangsvoraussetzung:

Sie müssen über Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau B1 verfügen.

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

telc-Zertifikat, Träger-Zertifikat

Unterrichtsform:

Auf Anfrage

Kosten/Gebühren/Förderung

Die gesamten Kosten werden vom BAMF übernommen. Teilnehmer, die sich in einem Beschäftigungsverhältnis befinden, müssen einen Eigenanteil tragen.

Förderung:

  • Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Dauer/Termine

Datum:

21.10.2019 – 02.11.2020

Unterrichtszeiten:

Berufsbezogener B2-Kurs (500 UE) für Auszubildende und Beschäftigte (Berufsbezogene Deutschsprachförderung nach §45a AufenthG) Unterrichtszeiten: Mo + Di, 16:00 - 18:15 und Mi, 16:00 - 19:00 Teilnehmer müssen einen Nachweis über das Sprachniveau B1 erbringen bzw. an einem Einstufungstest teilnehmen. Kosten: Die Teilnahme an einem Berufssprachkurs ist grundsätzlich kostenlos. Sozialversicherungspflichtig Beschhäftigte müssen unter bestimmten Voraussetzungen einen Kostenbeitrag in Höhe von 50% der Kosten leisten. Wir beraten Sie gerne.

Veranstaltungsort

bfz Bamberg, Lichtenhaidestraße 15



Ansprechpartner:

Bianca Bohrer
Telefon 0951 93224-660
E-Mail bianca.bohrer@bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.




Bildungsanbieter:

bfz Bamberg
Lichtenhaidestraße 15
96052 Bamberg
Telefon 0951 93224-0
Telefax 0951 93224-99
E-Mail info@ba.bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2019, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH