Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz Hochfranken > Arbeitnehmer > Weiterqualifizieren

Kursbeschreibung

Palliativ Praxis

Inhalte/Beschreibung

Methodik

"Das didaktische Konzept der Storyline-Methode ermöglicht handlungs- und praxisorientiertes Lernen mithilfe einer fiktiven Fallgeschichte, die auf fünf Lernphasen aufbaut."

Handlungsorientiertes aktives Lernen anhand der Storyline-Methode

  • Eigenaktivität
  • Lebenswelt- und Erfahrungsorientierung
  • Methodenmix
  • Berücksichtigung verschiedener Lernkanäle
  • Visualisierung
  • Feedbackkultur
  • Evaluation der Lernerfolge

„Die Storyline-Methode vermittelt den Teilnehmenden eine neue Sicht auf Alltagssituationen und zeigt die unterschiedlichen Perspektiven verschiedener Beteiligter am Pflege- bzw. Trauerprozess auf."

„Selbst erarbeitete Lösungsmöglichkeiten zeigen, wie Zeit, Raum und Rituale im Abschied geschaffen und gestaltet werden können."

(Auszüge aus dem Flyer der DGP: Curriculum Palliative Praxis, Am Ende geht es um den Menschen, Berlin: 2016)

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Beschäftigte

  • Altenpfleger/-innen
  • Heilerziehungspfleger/-innen
  • Krankenschwestern
  • Krankenpfleger
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-innen
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen
  • Examinierte Pflegekräfte mit Berufserfahrung

Zugangsvoraussetzung:

Das Angebot richtet sich an alle Mitarbeitenden in Einrichtungen der stationären Altenhilfe, der ambulanten Pflege sowie der hausärztlichen Betreuung: Pflegende, Ärztinnen, Betreuungskräfte und andere Berufsgruppen wie z. B. Hauswirtschaft.

Zielsetzung

  • Aneignung von Basiskenntnissen einer guten palliativen Praxis
  • Selbst erarbeitete konkrete Lösungsmöglichkeiten
  • Reflektiertes Handeln im Arbeitsalltag
  • Zusammenarbeit aller an der Begleitung beteiligten Berufsgruppen
  • Die Schulung kann dazu beitragen, unnötige Krankenhauseinweisungen von schwerkranken bzw. sterbenden alten Menschen zu vermeiden.

„Die Durchführung der Schulungen wird erfahrungsgemäß in den Prüfberichten des MDK positiv erwähnt und berücksichtigt." (DGP)

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

Träger-Zertifikat

Unterrichtsform:

Blockunterricht

Kosten/Gebühren/Förderung

Kosten:

530,00 €

Es besteht die Möglichkeit der Förderung

Förderung:

Die Maßnahme ist zertifiziert. Eine Förderung mit Gutschein ist möglich.

Dauer/Termine

Datum:

nach individueller Vereinbarung

Unterrichtszeiten:

  • Ihre Schulung umfasst 40 Unterrichtsstunden.
Theoriephasen/Unterrichtszeit:
von 08:00 Uhr bis 15:15 Uhr

Veranstaltungsort

bfz Marktredwitz, Wölsauer Straße 20



Ansprechpartner:

Elvira Eichhorn
Telefon 09231 9656-25
Telefax 09231 9656-56
E-Mail info@mak.bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.




Bildungsanbieter:

bfz Hochfranken
Schleizer Straße 5-7
95028 Hof
Telefon 09281 7254-0
Telefax 09281 725454
E-Mail info@ho.bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2019, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH