Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz Ingolstadt > Arbeitnehmer > Integrationskurse und Alphabetisierung

Kursbeschreibung

Integrationskurs für junge Erwachsene - Deutschkurs

Inhalte/Beschreibung

Wenn Sie das 27. Lebensjahr noch nicht erreicht und die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben, können Sie an einem Jugendintegrationskurs teilnehmen.
Im Integrationskurs für junge Erwachsene werden Sie auf die Prüfung Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) mit dem Sprachniveau A2 bis B1 (GER) vorbereitet.

Dabei erwerben Sie erste Begrifflichkeiten
• aus dem berufsschulischen Fachwortschatz und
• erhalten Informationen zum deutschen Bildungssystem und Arbeitsmarkt.
Zudem erweitern Sie Ihr Wissen über den Alltag und das Leben in Deutschland

Um Sie optimal vorzubereiten findet im Vorfeld Sprachtest statt. Hier schließt sich die Lernberatung und Kurszuordnung an.

Aufbau des Kurses:
• Basiskurs 300 Unterrichtseinheiten
• Aufbaukurs A 300 Unterrichtseinheiten
• Aufbaukurs B 300 Unterrichtseinheiten
Nach 900 Unterrichtseinheiten endet der Kurs mit der Prüfung „Deutsch für Zuwanderer - DTZ". Mit Bestehen der Prüfung haben Sie das Kursziel erreicht.
Sollten Sie das Kursziel nicht erreichen, so können Sie an einem Wiederholerkurs teilnehmen. Dieser umfasst 300 Unterrichtseinheiten.

Im Anschluss findet der Orientierungskurs statt. Hier erfahren Sie mehr über
• das Grundgesetz und unsere Verfassungsprinzipien
• Verfassungsorgane und politische Parteiensysteme
• Rollenverständnis - Toleranz und Zusammenleben
• Religiöse Vielfalt
• die deutsche Geschichte und Verantwortung
Dieser Kursabschnitt schließt nach 100 Unterrichtseinheiten mit dem Test „Leben in Deutschland" ab.

Unterricht und Lehrkräfte
Unsere Seminarleiter und Lehrkräfte beraten Sie gerne und stehen Ihnen jederzeit unterstützend zur Seite, so dass Sie sich in angenehmer Lernatmosphäre auf Ihren Unterricht konzentrieren können.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Migranten

Grundsätzlich können Menschen mit Migrationshintergrund, EU-Bürger  sowie, unter bestimmten Voraussetzungen geflüchtete Personen, am Integrationskurs teilnehmen. Dies sind im Speziellen

  • Asylbewerber mit einer Aufenthaltsgestattung gemäß 55 Abs. 1 AsylG
  • Aslybewerber mit einer Duldung gemäß § 60a Abs. 2 Satz 2 AufenthG
  • Asylbewerber mit einer Gestattung aus den Ländern Iran, Irak, Syrien, Eritrea, Somalia.

 

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

telc-Zertifikat

Unterrichtsform:

Vollzeit

Zusatzqualifikation:

Test "Leben in Deutschland"

Kosten/Gebühren/Förderung

Integrationskurse werden vom BAMF finanziell unterstützt. Wir klären mit Ihnen die individuellen Voraussetzungen für eine Kostenbefreiung.

Förderung:

  • Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Dauer/Termine

Datum:

12.11.2019 – 25.08.2020

Unterrichtszeiten:

In der Regel findet der Unterricht Montag bis Freitag von 08:15 bis 12:15 Uhr statt.

Veranstaltungsort

bfz Ingolstadt, Viehmarktplatz 9



Ansprechpartner:

Katja Schmidt
Telefon 08431 53611-17
E-Mail katja.schmidt@bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.




Bildungsanbieter:

bfz Ingolstadt
Viehmarktplatz 9
85055 Ingolstadt
Telefon 0841 9815-0
Telefax 0841 9815-499
E-Mail info-in@bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2019, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH