Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz Ingolstadt > Unternehmen > Betriebliches Eingliederungsmanagement

Kursbeschreibung

InRAM - Maßnahme zur Integration von Rehabilitanden in den Arbeitsmarkt nach § 117 SGB III

Inhalte/Beschreibung

Die Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit, sich berufsfachlich neu zu orientieren, neue berufliche Tätigkeiten kennenzulernen sowie berufliche Kenntnisse in der Praxis zu vertiefen, die ihren individuellen Leistungseinschränkungen Rechnung tragen.

Neben Informationen über die fachlichen Anforderungen verschiedener Berufsfelder und Auffrischung berufstheoretischer Kenntnisse während der Theoriephasen wird auch auf die Vermittlung von sozialen Kompetenzen und Stärkung der Schlüsselqualifikationen großer Wert gelegt.

Vorbereitungsphase - max. drei Monate

Situationsanalyse

  • Erhebung des Werdegangs
  • Feststellung der gesundheitlichen, persönlichen und sozialen Situation
  • Durchführung einer Stärken- und Schwächenanalyse

Berufliche Orientierung

  • EDV-Qualifikation zur Internetnutzung
  • Erarbeitung von realistischen beruflichen Vorstellungen
  • Berufliches Orientierungspraktikum

Eingliederungsphase - max. drei bis fünf Monate

Qualifizierung

  • Auffrischung von allgemeinbildenden und berufstheoretischen Kenntnissen
  • Stärkung der Schlüsselkompetenzen
  • Erwerb und Vertiefung von EDV-Kenntnissen
  • Betriebliche Erprobungs- und Vertiefungspraktika

Vermittlung

  • Bewerbungsmanagement
  • Information und Beratung zum regionalen Arbeitsmarkt
  • Unterstützung bei der Arbeitsplatzakquise
  • Betriebliches Einarbeitungspraktikum mit Ziel der Übernahme

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Arbeitssuchende, Menschen mit Behinderung

InRAM bietet Menschen mit Behinderungen Unterstützung bei der Rückkehr in das Erwerbsleben.
Unter Berücksichtigung und Einbeziehung der persönlichen Voraussetzungen sowie beruflichen Fähigkeiten und Qualifikationen wird die individuelle Entwicklung neuer, beruflich adäquater Perspektiven unterstützt.

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

Träger-Zertifikat

Unterrichtsform:

Teilzeit

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung:

  • Arbeitsagentur

Informationsmaterial

Dauer/Termine

Datum:

01.05.2018 – 30.04.2019

Informationsmaterial

Veranstaltungsort

bfz Ingolstadt, Viehmarktplatz 9



Ansprechpartner:

Alexandra Sternke-Wimberger
Telefon 08161 4889-24
E-Mail alexandra.sternke-wimberger@bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um
Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.

Bildungsanbieter:

bfz Ingolstadt
Viehmarktplatz 9
85055 Ingolstadt
Telefon 0841 9815-0
Telefax 0841 9815-499
E-Mail info-in@bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH