Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz Landshut > Unternehmen > Azubis finden

Kursbeschreibung

Ausbildungsakquisiteure

Inhalte/Beschreibung

Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen fördert seit 1997 Ausbildungsakquisiteure über den Arbeitsmarktfonds.


Mit der Förderung werden leistungsschwächere Jugendliche und Jugendliche mit Migrationshintergrund gezielt am Übergang Schule Beruf unterstützt.


Die Tätigkeiten der Akquisiteure umfassen folgende Hauptaufgaben:


Persönliche Kontakte mit Elternhäusern und Multiplikatoren, die in der jeweiligen Ethnie Autorität und Einfluss besitzen, Informationsangebote über Chancen und Möglichkeiten des hiesigen Ausbildungssystems geben.
Besonders Jugendliche mit Migrationshintergrund (türkische, italienische, und osteuropäische, insbesondere auch aus Zuwandererfamilien aus der ehemaligen UdSSR) und leistungsschwächere deutsche Jugendliche für Ausbildung öffnen sowie speziell für diese Jugendlichen Ausbildungsplätze und Plätze im Übergangssystem akquirieren.

Weitere Aufgaben:

  1. Mitwirkung bei Organisation und Durchführung von Ausbildungsplatz- und Nachvermittlungsbörsen des Trägers, der Kammern, der Arbeitsagenturen bzw. Zusammenarbeit mit anderen Veranstaltern
  2. Beratung und Unterstützung von Ausbildungsplatzsuchenden und Jugendlichen Mithilfe bei der Berufsorientierung und Suche nach passendem Ausbildungsplatz in Voll- oder Teilzeit, Durchführen von Informationsveranstaltungen an Schulen
  3. Kooperation mit verschiedenen Partnern einschl. Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Kommunen, Landkreise, Schulen (Haupt-/Mittelschulen)
  4. Selbständige Akquisition von Ausbildungsplätzen in Betrieben, die bereits ausbilden, noch nicht ausbilden oder nicht mehr ausbilden, Akquise nach Branchen, Zusammenarbeit mit der Ausbildungsberatung der zuständigen Kammern und mit der Berufsberatung der Agenturen für Arbeit
    Schriftliche, telefonische und persönliche Kontakte sowie Ergebnisse dokumentieren,
    Information und Beratung der Unternehmen hinsichtlich der Voraussetzungen zur Ausbildungsaufnahme

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Arbeitssuchende, Jugendliche, Migranten

  • leistungsschwächere Jugendliche und Jugendliche mit Migrationshintergrund und deren Eltern
  • Unternehmen die Ausbilden  oder  Ausbildung aufnehmen wollen (erstmals / erneut /zusätzlich)

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

Teilnahmebescheinigung

Unterrichtsform:

Auf Anfrage

Beratungstermine nach Absprache

Datum:

nach individueller Vereinbarung

Beratungstermine nach Absprache

Veranstaltungsort

bfz Straubing, Kolbstraße 3



Ansprechpartner:

Armin Beck
Telefon 09421 780413
E-Mail beck.armin@la.bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um
Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.

Bildungsanbieter:

bfz Landshut
Schillerstraße 2
84034 Landshut
Telefon 0871 96226-0
Telefax 0871 96226-60
E-Mail info@la.bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH