Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz Marktredwitz > Unternehmen > Seminare

Kursbeschreibung

Lebensraum Natur im Alter

Inhalte/Beschreibung

Aufbauend auf den Richtlinien sieht der GKV-Spitzenverband der Pflegekassen zwingend vor, dass die Betreuungskräfte in Pflegeheimen mindestens einmal jährlich eine zweitägige Fortbildung besuchen, in der das vermittelte Wissen aktualisiert und die berufliche Praxis reflektiert wird.

Im Rahmen von Heimprüfungen des MDK und der FQAs wird die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen kontrolliert.

"Kein Mensch auf Erden hat mir so viel Freude gemacht als die Natur mit ihren Farben, Klängen, Düften, mit ihrem Frieden und ihren Stimmungen. Sie hat mich gesund und oft glücklich gemacht."(Peter Rosegger)

Die Natur hat eine heilende Wirkung auf uns Menschen. Dies kann man bei vielen alten Kulturen, Religionen und Legenden nachlesen. Auch in zahlreichen wissenschaftlichen Studien wird deutlich, dass sich das Erleben der Natur positiv auf das physische, psychische und soziale Befinden des Menschen auswirkt. Der Garten und die Gartenarbeit eröffnet eine Vielzahl von Betreuungsangeboten für Menschen mit Demenz. Erinnerungen werden wachgerüttelt, Menschen mit Demenz fühlen sich sicher. In diesem Moment wird eine „Insel" zum Wohlfühlen geschaffen.

Zielsetzung der Fortbildung

Ziel dieser Weiterbildung ist, vielfältige gärtnerische Maßnahmen kennenzulernen, diese praxisorientiert für den Innen- und Außenbereich der Pflegeeinrichtung zu planen und erfolgreich in den Pflegealltag zu integrieren.

Aufbau der Fortbildung

  • Reflexion der Praxiserfahrungen
  • Basiswissen zum Lebensraum Natur, speziell abgestimmt auf alte und/oder demente Personen
  • Praktische Übungen

Inhalte

  • Bedürfnisse des alten und demenzkranken Menschen
  • Qualitäten der Arbeit in und mit der Natur
  • Biografie und biografischer Fragebogen
  • Jahreszeitlich angepasste Betreuungsangebote (z. B. Frühlingsbepflanzung, Naschparcours, Ernte und Verarbeitung, Pflanzenrätsel u.v.m.)
  • Naturerleben am Bett durch sensorische Stimulation

Praxisreflexion

Neben der Vermittlung des Wissens und den entsprechenden Übungseinheiten dazu, wird besonders Wert darauf gelegt, Situationen und Erfahrungen aus der Praxis aufzunehmen, zu reflektieren, Handlungsansätze zu bestätigen und neue aufzuzeigen.

Der Diskussion und dem Erfahrungsaustausch wird entsprechend Raum gegeben. Das Vorwissen der Teilnehmenden wird miteinbezogen.

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Beschäftigte, Migranten

Betreuungskräfte
Pflegekräfte und Pflegehilfskräfte in der Betreuung von Menschen mit erhöhtem Betreuungsaufwand

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

Träger-Zertifikat

Unterrichtsform:

Vollzeit

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung:

  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Unterrichtszeiten:

8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Dauer/Termine

Datum:

04.06.2019 – 05.06.2019

Unterrichtszeiten:

8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

bfz Marktredwitz, Wölsauer Straße 20



Ansprechpartner:

Helga Wunderlich
Telefon 09231 965627
E-Mail helga.wunderlich@bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um
Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.

Bildungsanbieter:

bfz Marktredwitz
Wölsauer Straße 20
95615 Marktredwitz
Telefon 09231 9656-0
Telefax 09231 9656-56
E-Mail info@mak.bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH