Aktuelle Seite: Seminardatenbank > bfz München > Arbeitnehmer > Arbeitsfähigkeit wiedererlangen

Kursbeschreibung: Assessment und Training im BTZ (Berufliches Trainingszentrum im bfz)

Assessment und Training im BTZ (Berufliches Trainingszentrum im bfz)

Inhalte/Beschreibung

Das Berufliche Trainingszentrum (BTZ) im bfz ist ein Angebot zur (Wieder-) Eingliederung psychisch beeinträchtigter Menschen in den ersten Arbeitsmarkt. Unter Bedingungen, wie sie auch in Betrieben vorherrschen, werden die Teilnehmenden Stück für Stück an das, was sie "draußen" erwartet, herangeführt. Dabei werden sie ihren individuellen Fähigkeiten entsprechend beruflich gefördert und psychosozial gefordert.

Das Ziel des 12-wöchigen Angebotes Assessment* und Training ist eine Kompetenzfeststellung und Eignungsabklärung sowie Überprüfung und Training der psychischen Stabilität.


Phase I: Eignungsabklärung mit beruflicher Orientierung
(6 Wochen; täglich von 8:30 bis 14:30 Uhr)
Ziel ist die Feststellung der aktuellen Belastbarkeit, der Leistungsfähigkeit sowie der Ressourcen und Potentiale der Trainingsmitarbeiter. Zudem finden eine Eignungsabklärung und eine berufliche Orientierung statt. Die Ergebnisse sind für die weitere Maßnahmeplanung entscheidend.

Methodenbausteine sind u. a. standardisierte Tests, Gruppentraining rund um die berufsbezogenen Kompetenzen, individuelles Einzelcoaching und Einzelgespräche.


Phase II: Qualifizierung und Training

(ca. 6 Wochen; täglich von 8:30 bis 15:45 Uhr)
Ziele sind u. a. die berufliche Orientierung, die berufsbezogenen Kompetenzen sowie die Belastbarkeit in den BTZ-Trainingsbereichen und im Rahmen von betrieblichen Trainings zu überprüfen und gegebenenfalls auszubauen. Zudem liegt der Schwerpunkt auf der Förderung der Selbstständigkeit und dem Training des Sozialverhaltens.

Methodenbausteine sind beispiesweise Erprobungstage in den BTZ-Trainingseinheiten, betriebliche Trainings sowie begleitendes individuelles Einzelcoaching und Einzelgespräche.

Die Maßnahme endet mit einer abschließenden Einschätzung.

Um das BTZ (Berufliches Trainingszentrum) kennenzulernen, laden wir Sie herzlich zu einer unserer Informationsveranstaltungen ein:

  • jeweils um 13:00 Uhr
  • in der Landwehrstr. 36 / 1. Stock / Raum 16
  • jeweils dienstags um 13:00 Uhr
  • 18.04.207; 02.05.2017; 16.05.2017; 06.06.2017; 20.06.2017; 04.07.2017; 18.07.2017; 01.08.2017; 05.09.2017; 19.09.2017; 17.10.2017; 07.11.2017; 21,11.2017; 05.12.2017; 19.12.2017

 

*englisch: assessment = Beurteilung

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Rehabilitanden/Behinderte Menschen

Psychisch erkrankte Menschen nach einer akuten Phase mit den folgenden Störungsbildern: affektive Störungen, Angst- bzw. Persönlichkeitsstörungen, Schizophrenien, Autismus-Spektrum-Störungen oder Burnout-Syndrom

Zugangsvoraussetzung:

Beratung durch den jeweiligen Kostenträger und Aufnahmegespräch im BTZ; Bewilligung des Antrags auf Teilhabe am Arbeitsleben

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart:

Keine Zuordnung möglich

Abschlussart:

Teilnahmebescheinigung

Unterrichtsform:

Vollzeit

Dauer/Termine

Datum:

Auf Anfrage

Zeitrahmen:

mehr als 1 Monat bis 3 Monate

Unterrichtszeiten:

Phase I: 8:30 bis 14:30 Uhr Phase II: 8:30 bis 15:45 Uhr  

In Absprache mit dem Leistungsträger ist auch eine Teilnahme in Teilzeit möglich!

Informationsmaterial

Veranstaltungsort

bfz München, Landwehrstraße 36 und 38



Ansprechpartner:

Gisela Gradtke
Telefon 089 545865-52
Telefax 089 545865-50
E-Mail gradtke.gisela@m.bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um
Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.



Bildungsanbieter:

bfz München
Landshuter Allee 8 - 10
80637 München
Telefon 089 1895529-0
Telefax 089 1895529-50
E-Mail info@m.bfz.de

Seminarfinder


erweiterte Suche

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2016, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH