Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz München > Arbeitnehmer > Beruflich neu orientieren

Kursbeschreibung

Kompetenzzentrum Berufliche Diagnostik

Inhalte/Beschreibung

Ziel
Ziel der Evaluation der funktionellen Leistungsfähigkeit ist eine realitätsgenaue objektive Beurteilung der aktuellen arbeitsplatzbezogenen Leistungsfähigkeit, bezogen auf die zuletzt ausgeübte berufliche Tätigkeit.
Innerhalb des integrierten „Jobmatch" wird die Arbeitsplatzbelastung des Betroffenen in seinem zuletzt ausgeübten Beruf analysiert und mit den aktuellen Fähigkeiten verglichen.

Methode
Das System zur Evaluation der funktionellen Leistungsfähigkeit (EFL) nach Susan Isernhagen ist ein anerkanntes und standardisiertes Testverfahren im Rahmen medizinischer und beruflicher Rehabilitation, das umfassend die Leistungsanforderungen des Arbeitsplatzes mit der aktuellen, individuellen Leistungsfähigkeit von Rehabilitanden vergleicht (positives/negatives Leistungsprofil).
Mit insgesamt 29 standardisierten funktionellen Leistungstests (Heben und Tragen von Lasten,
Arbeiten über Kopf, Leiter steigen etc.) wird die Belastbarkeit für häufige berufliche Arbeitsabläufe an zwei aufeinander folgenden Tagen getestet. Zielparameter ist die maximale, funktionelle und sichere Leistungsfähigkeit. Unsere dafür speziell ausgebildeten und geschulten Therapeuten beurteilen
diese durch standardisierte, funktionelle Beobachtungskriterien.

Unser Service
• Information und Beratung
• Durchführung der Testung inkl. Testbericht
• Organisation der Unterkunft für Testperson

Termine
nach Absprache,jeweils an 2 Tagen

Preis
auf Anfrage

Zusatzangebote
Ergänzend und aufbauend zum EFL-Test bieten
wir zusätzlich Folgendes an:
• Arbeitsplatzbegehungen
• arbeitsbezogenes Leistungstraining
• ergotherapeutisches Funktionstraining
• Nachbesprechungen
• kognitive Leistungstests
• Sprachtests
• Sprachfreie Tests
• Interessentests
• Arbeitserprobung und Berufsfindung
• berufsspezifisches Kompetenztraining
• Trainingseinheiten zur Stärkung methodischer,
sozialer und personaler Kompetenzen

Termine und Preise
individuell nach Absprache

Ihre Vorteile
• umfassende Leistungsevaluation bei realistisch arbeitsbezogenen Belastungen
• realitätsbezogene Bestimmung der Leistungsgrenzen bzw. Leistungsdefizite
• Objetive Testergebnisse, die mit individuellen Belastungsanforderungen des Arbeitsplatzes
verglichen werden (Jobmatch)
• zusätzliche Einschätzung der Motivation
• der EFL-Bericht ist objektive Basis für den Austausch unter allen Beteiligten im Rehabilitationsprozess

Zielgruppen/Voraussetzungen

Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen oder
Funktionseinschränkungen aufgrund längerer
unfall- oder krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit
oder aufgrund chronischer Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Veranstaltungsinformationen

Unterrichtsform:

Auf Anfrage

Dauer/Termine

Datum:

01.01.2018 – 31.12.2019

Informationsmaterial

Veranstaltungsort

bfz München, Hofmannstraße 51



Ansprechpartner:

Jutta Kohler-Semmler
Telefon 089 78576879-416
E-Mail jutta.kohler-semmler@bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.




Bildungsanbieter:

bfz München
Baierbrunner Straße 27 - 29
81379 München
Telefon 089 1895529-0
Telefax 089 1895529-50
E-Mail info-m@bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2019, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH