Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz München > Arbeitnehmer > Berufsabschluss

Kursbeschreibung

Ladeaufseher mit Vorbereitung auf die Externenprüfung Fachkraft für Lagerlogistik

Inhalte/Beschreibung

Fachkräfte für Lagerlogistik schlagen Güter um, lagern sie fachgerecht und wirken bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen mit. In erster Linie bei Speditionsbetrieben und anderen Logistikdienstleistern sowie allen Unternehmen, die über eine Lagerhaltung verfügen.


Inhalte

  • Prozesse der Lagerlogistik
  • Grundlagen der Lagerhaltung und Logistik
  • Annahme, Kontrolle, Lagerung von Gütern
  • Kommissionierung und Verpackung
  • Verladung und Versand von Gütern, Tourenplanung
  • Rationeller und qualitätssichernder Güterumschlag
  • Arbeitsorganisation, Information und Kommunikation
  • Arbeitsmitteleinsatz und Qualitätssicherung
  • Erfassung und Dokumentation des Güterumschlags
  • Lager- und Transportorganisation
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Vorbereitung auf die Abschlussprüfung

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Beschäftigte

Beschäftigte bzw. Mitarbeiter, die lagerbezogene Tätigkeiten verrichten und ihren Aufgabenbereich mittelfristig erweitern wollen.

Zugangsvoraussetzung:

4,5 Jahre betriebliche Berufspraxis im Lagerbereich zum Zeitpunkt der IHK-Prüfung

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

Prüfung vor der zuständigen Kammer

Unterrichtsform:

Wochenendveranstaltung

Dauer/Termine

Datum:

nach individueller Vereinbarung

Zeitrahmen:

mehr als 1 Jahr bis 2 Jahre

Unterrichtszeiten:

42 Schulungstage á 9 Unterrichtsstunden 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Informationsmaterial

Veranstaltungsort

bfz München, Schwanthalerstraße 18



Ansprechpartner:

Dorothee Rauch
Telefon 089 54851-223
E-Mail dorothee.rauch@bbw.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.




Bildungsanbieter:

bfz München
Baierbrunner Straße 27 - 29
81379 München
Telefon 089 1895529-0
Telefax 089 1895529-50
E-Mail info-m@bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2019, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH