Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz München > Arbeitnehmer > Projekte und telc-Prüfungen

Kursbeschreibung

Berufsbezogene Deutschkurse sbds - Deutsch-Spezialkurse für den beruflichen Erfolg

Inhalte/Beschreibung

Deutsch-Spezialkurse für den beruflichen Erfolg

Wer in Deutschland eine neue berufliche Perspektive sucht, braucht dafür die passenden sprachlichen Kompetenzen. Im Rahmen der Verordnung über die berufsbezogene Deutschsprachförderung (DeuFöV) im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge bieten wir Ihnen geeigneten Sprachkurse.Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Entwicklung Ihrer beruflichen Möglichkeiten.

Wir legen Wert auf hochqualifizierte, erfahrene und freundliche Lehrkräfte, die mit vielfältigen Lehr- und Lernmethoden sicher auf die jeweils nächste Kompetenzstufe vorbereiten.

Unsere Angebote:

  • Spezialkurs A2 
    Abschluss mit der Prüfung für das Zertifikat telc A2
    Umfang 400 UE, Dauer ca. 4 Monate
  • Spezialkurse B1 und B1 Brückenkurs
    Abschluss mit der Prüfung für das Zertifikat telc B1
    Umfang 400 UE, Dauer ca. 4 Monate
  • B2 für künftige Bus-und U-Bahnfahrer*innen der MVG
    Umfang 400 UE, Dauer ca. 4 Monate
    Abschluss mit der Prüfung für das Zertifikat telc B2
    sprachliche Grundlagen für eine künftige Arbeit als Bus- oder U-Bahnfahrer*in

Vorbereitung auf:

  • Fachsprachenkurs Bus-und U-Bahnfahrer*in der MVG
    Umfang 300 UE, Dauer ca. 4,5 Monate.
    Einstiegsvoraussetzung B2. Der Kurs schließt ein Praktikum bei der MVG mit ein.
  • B2 Transport und Verkehr
    Umfang 400 UE, Dauer ca. 4 Monate
    Der Kurs legt die sprachlichen Grundlagen für eine künftige Arbeit im Speditionsbereich oder ÖPNV
  • B1 und B2 Lager und Logistik
    Umfang 400 UE, Dauer ca. 4 Monate
    Neben den Sprachkenntnissen für B1 bzw. B2 bereitet der Sprachkurs auf weiterführende Qualifizierungen im Bereich Lager und Logistik vor.
    Abschluss mit der Prüfung für das Zertifikat telc B1 bzw. B2
  • B2 für angehende Sicherheitskräfte
  • Fachsprachenkurse B1/B2 für House-Keeping und Facility Management
    Formate wie B1 und B2 Lager und Logistik mit angepassten Inhalten
  • B1 und B2 für Pflegeberufe
    Vorbereitung auf die Ausbildung "Staatlich anerkannte/r Pflegefachhelfer/in (1-jährig) oder zur staatlich anerkannten Pflegefachkraft (3-jährig)
    Umfang 400 UE, Dauer ca. 4 Monate
    Abschluss mit der Prüfung für das Zertifikat telc B1 bzw. B2
  • B2 Anerkennungslehrgang Pflege
    Umfang 600 UE, Abschluss mit telc B2 Pflege
    Voraussetzung: Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Pflege im Heimatland
    Sprachkenntnisse aufs B1

Vorbereitung auf die Fachsprachenprüfung mit einem Stundenumfang von 400 UE / ca. 4 Monate

  1. Medizin bei der Landesärztekammer (Start 2019: 3. Juni /1. Juli/ 5. August)
  2. Zahnmedizin bei der Landeszahnärztekammer (Start: 25.Juli 2019)
  3. Pharmazie bei der Landesapothekerkammer (Start: 15. Juli 2019)

Vorbereitungskurse auf die Fachspracheprüfungen umfassen 400 UE und dauern ca. 4 Monate. Unsere weiteren Angebote variieren je nach 

Gebühr
Bei Besuch des Kurses wird die Gebühr für die Fachsprachenprüfung vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge übernommen.

Die genauen Kurstermine entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Beschäftigte, Migranten

Menschen mit Migrationshintergrund

Die Angebote richten sich an dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer, insbesondere auch Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive, an Unionsbürger und an deutsche Staatsangehörige. Einzelheiten bitte besprechen.

 

Zugangsvoraussetzung:

Zugangsvoraussetzungen gemäß den Angeboten

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

telc-Zertifikat

Unterrichtsform:

Auf Anfrage

Dauer/Termine

Datum:

nach individueller Vereinbarung

Unterrichtszeiten:

  • Montag - Freitag
  • 9:15 Uhr - 14:00 Uhr -
  • variiert je nach Angebot
Die genauen Kursstarts entnehmen Sie bitte dem Anhang. 

Unser Anmeldebüro: bfz München, Büro 2.01 / 2. Stock, Baierbrunnerstraße 27 in 81379 München

Informationsmaterial

Veranstaltungsort

bfz München, Baierbrunner Straße 27 - 29



Ansprechpartner:

Xhentila Bakiaj
Telefon 089 1895529-224
E-Mail bbd-m@bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.




Bildungsanbieter:

bfz München
Baierbrunner Straße 27 - 29
81379 München
Telefon 089 1895529-0
Telefax 089 1895529-50
E-Mail info-m@bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2019, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH