Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz München > Arbeitnehmer > Weiterqualifizieren

Kursbeschreibung

Stressmanagement - Wege aus der Überlastungsfalle

Inhalte/Beschreibung

Aufbauend auf den Richtlinien sieht der GKV-Spitzenverband der Pflegekassen zwingend vor, dass die Betreuungskräfte in Pflegeheimen mindestens einmal jährlich eine zweitägige Fortbildung besuchen, in der das vermittelte Wissen aktualisiert und die berufliche Praxis reflektiert wird.

Im Rahmen von Heimprüfungen des MDK und der FQAs wird die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen kontrolliert.

Menschen in Pflegeberufen sind hohen Anforderungen ausgesetzt. Sie fragen sich: Was kann ich für meine Psychohygiene tun? Wie kann ich meine Resilienz stärken? Denn die Klienten und Patienten benötigen unsere Unterstützung und Begleitung. Dies erfordert große Reserven an Energie und psychischer Stabilität. Doch was Körper, Geist und Seele zu sehr belastet, wird von vielen erst spät bemerkt. Für die persönliche, seelische und körperliche Gesundheit ist es wichtig, übermäßigen Stress rechtzeitig zu erkennen und zu handeln.


Zielsetzung der Fortbildung

  • Grenzen erkennen
  • Umgang mit Stress
  • Abschalten und loslassen
  • Entspannung lernen


Aufbau der Fortbildung

  • Reflexion der Praxiserfahrungen
  • Gefahren der Überlastung erkennen
  • Basiswissen zu Psychohygiene und Resilienz
  • Strategien zum Umgang mit Stress
  • Praktische Übungen


Inhalte

  • Zusammenhang Körper-Geist-Seele
  • Wie entsteht Stress?
  • Mein persönlicher Stress-Test
  • Körperliche und psychische Folgen erkennen
  • Kennenlernen der inneren Antreiber
  • Psychohygiene und Resilienz
  • Was heißt "Die Seele pflegen"?
  • Persönliche Stressbewältigungsprogramme
  • Entspannungs- und Mediationsübungen


Praxisreflexion

Neben der Vermittlung des Wissens und den entsprechenden Übungseinheiten dazu, wird besonders Wert darauf gelegt, Situationen und Erfahrungen aus der Praxis aufzunehmen, zu reflektieren und Handlungsansätze aufzuzeigen.

Der Diskussion und dem Erfahrungsaustausch wird entsprechend Raum gegeben. Das Vorwissen der Teilnehmenden wird miteinbezogen.

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Beschäftigte, Migranten

Betreuungskräfte
Pflegekräfte und Pflegehilfskräfte in der Betreuung von Menschen mit erhöhtem Betreuungsaufwand

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

Träger-Zertifikat

Unterrichtsform:

Vollzeit

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung:

  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Dauer/Termine

Datum:

09.09.2020 – 10.09.2020

Unterrichtszeiten:

Unterrichtszeiten 09:00 Uhr - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

bfz München, Schwanthalerstraße 18



Ansprechpartner:

Caroline Mosca
Telefon 089 767565-33
Telefax 089 767565-50
E-Mail caroline.mosca@bbw.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.




Bildungsanbieter:

bfz München
Baierbrunner Straße 27 - 29
81379 München
Telefon 089 1895529-0
Telefax 089 1895529-50
E-Mail info-m@bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2019, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH