Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz Nürnberg > Arbeitnehmer > Jobchancen verbessern

Kursbeschreibung

Praxisanleitung

Inhalte/Beschreibung

Die Fachweiterbildung gemäß den gesetzlichen Vorgaben der AV PfleWoqG vom 27.07.2011 vermittelt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aktuelles, berufspädagogisch-pflegerisches Wissen. Sie werden befähigt, das erworbene Wissen situationsgerecht in der Anleitungspraxis anzuwenden und den Anleitungsprozess entsprechend zu gestalten.

Die Anleitung von Auszubildenden ist gemäß Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für den Beruf der Altenpflegerin und des Altenpflegers geregelt (Altenpflege-Ausbildungs- und Prüfungsverordnung - AltPflAPrV). Die Praxisanleiter sorgen für die Sicherung der qualifizierten und praktischen Anleitung und die Vernetzung zwischen Berufsfachschule und Ausbildungsstätte. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, sind neben dem pflegefachlichen Know-how auch Kompetenzen im Bereich Pädagogik, Didaktik, Anleitung und Hinführung zu den beruflichen Aufgaben notwendig. Während Ihrer Weiterbildung werden Sie von einer erfahrenen Seminarleitung begleitet. Persönliche Beratung und Betreuung in fachlichen und praktischen Fragen zeichnet unsere Seminarbetreuung aus.

Inhalte

Modul A: Anleitungs-Qualifikationen (152 UE)

  • Psychologische und pädagogische Grundlagen
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Planung und Gestaltung des Anleitungsprozesses
  • Beurteilungen und Prüfungen
  • Lernbegleitung
  • Rollenkompetenz


Modul B: Strukturelle Qualifikationen (48 UE)

  • Qualitätsmanagement
  • Recht

Hospitation im Umfang von 16 Stunden und Hospitationsbericht.

Prüfung

Jedes Modul wird mit einer Fallbearbeitung abgeschlossen. Die Abschlussprüfung besteht aus einer Projektarbeit, der Präsentation der Projektarbeit und einem Fachgespräch.

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Arbeitssuchende, Beschäftigte

Fachkräfte der Pflege, die Schülerinnen und Schüler in der praktischen Pflegeausbildung begleiten und ausbilden (möchten).

Zugangsvoraussetzung:

An der Weiterbildung kann teilnehmen, wer über eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Studium im Bereich Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflege verfügt.

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

Träger-Zertifikat

Unterrichtsform:

Teilzeit

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung:

  • Bildungsgutschein
  • FbW für Beschäftigte
  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Dauer/Termine

Datum:

11.09.2019 – 06.12.2019

Unterrichtszeiten:

Ihre Weiterbildung beginnt am 11.09.2019 und endet
am 06.12.2019.
Sie umfasst 200 Unterrichtseinheiten und eine Hospitation
im Umfang von 16 Stunden mit Hospitationsbericht.
Die Weiterbildung wird berufsbegleitend durchgeführt. Theoriephasen / Unterrichtszeit

  • 11.09. - 14.09.2019 (Mi. - Sa. / 4 Tage)
  • 30.09. - 02.10.2019 (Mo. - Mi. / 3 Tage)
  • 14.10. - 18.10.2019 (Mo. - Fr. / 5 Tage)
  • 28.10. - 30.10.2019 (Mo. - Mi. / 3 Tage)
  • 11.11. - 14.11.2019 (Mo. - Do./ 4 Tage)
  • 27.11. - 30.11.2019 (Mi. - Sa. / 4 Tage)
  • 05.12. - 06.12.2019 (Do. +Fr. / 2 Tage)
Unterrichtszeit: jeweils 08:30 bis 15:30 Uhr

Informationsmaterial

Veranstaltungsort

bfz Nürnberg, Fürther Straße 212
Gebäude B1, Eingang 2



Ansprechpartner:

Rosaviola Frohneberg
Telefon 0911 93197-187
Telefax 0911 93197-150
E-Mail rosaviola.frohneberg@bbw.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.




Bildungsanbieter:

bfz Nürnberg
Fürther Straße 212
90429 Nürnberg
Telefon 0911 93197-0
Telefax 0911 93197-50
E-Mail info-n@bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2019, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH