Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz Nürnberg > Arbeitnehmer > Weiterqualifizieren

Kursbeschreibung

Umschulung zur Fachkraft im Gastgewerbe (IHK)

Inhalte/Beschreibung

Berufsbild
Fachkräfte im Gastgewerbe betreuen, bedienen und beraten Gäste. Tätigkeitsfelder sind auch Buffet, Zubereitung einfacher Speisen, Anrichten von kalten Platten und Zimmerservice.

Inhalte (auszugshaft)

  • berufliche Grundbildung - Einführung in das Berufsfeld
    und Vermittlung von Grundlagenwissen, Sicherheits-
    und Gesundheitsschutz, Hygiene, Grundlagen
    des Wirtschaftens, Büroorganisation u.-Kommunikation
  • Arbeiten in der Küche - Fachsprache Küche, Einsetzen
    von Geräten, Maschinen und Gebrauchsgütern,
    Arbeitsplanung, Küchenhygiene, Fertigkeiten im
    Küchenbereich, Warenwirtschaft/ Kalkulation
  • Arbeiten im Service - Fachsprache Service, Personal- und
    Betriebshygiene, Desinfektions- und Reinigungsmittel,
    Servicebereich, Verkaufsfähigkeit von Produkten
    prüfen, Regeln für verschiedene Servierarten
  • Beratung und Verkauf im Restaurant - Fachsprache
    Restaurant, Materialkunde, Vorbereitungsarbeiten im
    Service, Buffet und Kaffeeküche
  • Warenwirtschaft / Magazin - Fachsprache
    Warenwirtschaft, Waren annehmen, auf Gewicht,
    Menge und Schäden prüfen, Lagerräume und -
    Temperaturen, Inventur, Zahlungsvorgänge bearbeiten
  • Wirtschaftsdienst - Fachsprache, Materialkunde und
    Wäschepflege, Gästeräume reinigen, pflegen,
    herrichten und nach Checkliste kontrollieren


Fächerübergreifende Themen

  • Lernen lernen
  • Umgang mit Stress- und Prüfungssituationen

Praktikum

Vertiefung der gelernten Inhalte in den Bereichen Küche, Service und Magazin

Lernstandskontrollen

Prüfungsvorbereitung

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Arbeitssuchende, Beschäftigte, Migranten, Soldaten

Die Umschulung richtet sich an Interessierte ohne Berufsausbildung oder Menschen, deren Ausbildung bereits weiter zurück liegt. Auch richtet sich dieses Angebot an Interessierte mit einen Migrationshintergrund, die in Deutschland keinen anerkannten
Berufsabschluss haben.

Zugangsvoraussetzung:

  • Grundverständnis zum Berufsbild
  • ausreichende Deutschkenntnisse
  • Beratungsgespräch im bfz

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

Prüfung vor der zuständigen Kammer, Träger-Zertifikat

Unterrichtsform:

Teilzeit

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung:

  • Bildungsgutschein
  • Arbeitsagentur
  • Jobcenter/Optionskommune
  • BA-Förderprogramm WeGebAU für Beschäftigte
  • Renten- und Unfallversicherungsträger
  • Knappschaft Bahn See
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Transfergesellschaften
  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Dauer/Termine

Datum:

04.02.2019 – 31.07.2020

Unterrichtszeiten:

Montag bis Freitag: 08:30 bis 13:45 Uhr
Im Praktikum: Betriebliche Arbeitszeiten

Veranstaltungsort

bfz Nürnberg, Fürther Straße 212



Ansprechpartner:

Vera Wiebusch
Telefon 0911 93197-395
E-Mail vera.wiebusch@bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.




Bildungsanbieter:

bfz Nürnberg
Fürther Straße 212
90429 Nürnberg
Telefon 0911 93197-0
Telefax 0911 93197-50
E-Mail info-n@bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH