Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz Passau > Arbeitnehmer > Jobchancen verbessern

Kursbeschreibung

Umschulung zum/zur Kaufmann/ -frau im E-Commerce (IHK)

Inhalte/Beschreibung

Berufsbild

Kaufleute im E-Commerce kaufen und verkaufen Waren und Dienstleistungen im Internet. Sie arbeiten beispielsweise in Unternehmen, wie Online-Händler oder auch Multichannel-Händler.

Inhalte
Die Umschulung orientiert sich am aktuellen Rahmenlehrplan
und umfasst u.a. folgende Themenschwerpunkte:

  • Konzeption und Entwicklung der Sortimente von Waren und Dienstleistungen
  • Vertriebskanäle des E-Commerce
  • Onlineportale und Onlineshops - Bewirtschaftung und Beschaffung
  • kaufmännische Steuerung und Kontrolle im E-Commerce
  • Kommunikationskanäle, interne und externe Kommunikation
  • Onlinemarketing - Vorbereitung und Durchführung
  • Online-Waren- und Dienstleistungsverträge
  • Bezahlsysteme - Art und Anwendung
  • rechtliche Bestimmungen im E-Commerce
  • projektorientierte Arbeitsweisen im E-Commerce


Fächerübergreifende Themen


Neben den Fachinhalten werden auch Qualifikationen in
den Feldern Arbeitssicherheit und Umweltschutz
vermittelt.

Intensive Prüfungsvorbereitung


Betriebliches Praktikum


Die vermittelten Unterrichtsinhalte werden in der Praxis
vertieft und erweitert. In Zusammenarbeit mit Ihnen
akquirieren wir ausbildungsberechtigte Betriebe.

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Arbeitssuchende, Beschäftigte, Menschen mit Behinderung, Migranten

Die Umschulung richtet sich an kaufmännisch interessierte Erwachsene die einen Berufsabschluss im Bereich E-Commerce anstreben.

Zugangsvoraussetzung:

  • Hauptschulabschluss, kaufmännisches Grundverständnis
  • Berufsabschluss oder mindestens dreijährige berufliche Praxis
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Beratungsgespräch und bei Bedarf ein Eignungstest

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

Prüfung vor der zuständigen Kammer, Träger-Zertifikat

Unterrichtsform:

Vollzeit

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung:

  • Bildungsgutschein
  • Arbeitsagentur
  • Jobcenter/Optionskommune
  • FbW für Beschäftigte
  • Renten- und Unfallversicherungsträger
  • Knappschaft Bahn See
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Transfergesellschaften
  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Dauer/Termine

Datum:

01.07.2019 – 30.06.2021

Unterrichtszeiten:

• in der Regel zwei Theorie- und drei Praxistage pro
Woche im Wechsel mit Theorieblöcken
• Theorietage: je 9, 8 und 6 Unterrichtseinheiten (UE);
Mo.-Di. 8-16 Uhr, Mi.-Do. 8-15.15 Uhr, Fr. 8-13 Uhr;
Fällt ein Feiertag in die Unterrichtswoche, werden in
dieser Woche die entfallenden UE an den übrigen
Tagen nachgeholt.
• Praktikum: Arbeitszeitenregelung im Betrieb

digitales Lernformat / Blended Learning

Informationsmaterial

Veranstaltungsort

bfz Freyung, Bannholz 12



Ansprechpartner:

Regina Rekowski
Telefon 08551 91650-0
E-Mail info-frg@bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.




Bildungsanbieter:

bfz Passau
Äußere Spitalhofstraße 4
94032 Passau
Telefon 0851 95625-0
Telefax 0851 95625-50
E-Mail info-pa@bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2019, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH