Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz Rosenheim > Arbeitnehmer > Weiterqualifizieren

Kursbeschreibung

Medizinprodukte - Betreiber- und Anwenderpflichten

Inhalte/Beschreibung

Die am 01.01.2017 novellierte Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) definiert eine Reihe von Pflichten für Betreiber und Anwender von Medizinprodukten, deren Umsetzung bei Begehungen durch Gewerbeaufsichtsämter und Regierungspräsidien überprüft wird.

Zielsetzung

Die Fortbildung vermittelt die Grundlagen für eine sichere und zielgerichtete Umsetzung der Anforderungen der neuen gesetzlichen Bestimmungen. Sie werden in den geltenden Betreiber- und Anwenderpflichten für Medizinprodukte geschult. Sie erfahren, wie Sie vorgehen, um die Anforderungen der neuen MPBetreibV im Alltag und auf Dokumentationsebene zu erfüllen.
Zudem ist in Gesundheitseinrichtungen mit mehr als 20 Beschäftigten eine sachkundige und zuverlässige Person mit entsprechender Weiterbildung zwingend als Beauftragter für Medizinproduktesicherheit zu bestimmen. Das Seminar vermittelt Ihnen die erforderlichen Hintergründe, um als Beauftragter für Medizinproduktesicherheit in Ihrer Einrichtung tätig zu sein.

Inhalte

  • Anforderungen der neuen MPBetreibV (2017)
  • Weitere Rechtliche Grundlagen (MPG, MPSV, etc.)
  • Anforderungen an aktive und nicht aktive Medizinprodukte
  • Anforderungen an Medizinprodukte der Anlage 1 und der Anlage 2 MPBetreibV
  • Betreiben und Anwenden von In-vitro-Diagnostika (Blutzucker, Quick, ...)
  • Korrekter Aufbau eines Medizinproduktebestands-verzeichnisses
  • Anlegen von Medizinproduktebüchern
  • Haftungsrechtlich einwandfreies Einweisen von Anwendern
  • Festlegung der richtigen Prüfintervalle
  • Beauftragung von sicherheitstechnischen Kontrollen (STK) und messtechnischen Kontrollen (MTK)
  • Korrekte Meldung von Vorkommnissen an das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Arbeitssuchende, Beschäftigte

  • Praxis- bzw. Einrichtungspersonal, das mit Geräteaufgaben betraut ist,
  • Beauftragte für Medizinproduktesicherheit,
  • Mitarbeiter in Praxen, Pflegeeinrichtungen, Sanitätsfachhandel, Haustechnik, Apotheken

Zugangsvoraussetzung:

 

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

Teilnahmebescheinigung, Träger-Zertifikat

Unterrichtsform:

Vollzeit

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung:

  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Unterrichtszeiten:

  • 08:30 - 16:00 Uhr

Dauer/Termine

Datum:

05.07.2019 – 05.07.2019

Unterrichtszeiten:

  • 08:30 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

bfz Rosenheim, Gießereistr. 43



Ansprechpartner:

Kerstin Förg
Telefon 08031 2073-517
Telefax 08031 2073-550
E-Mail kerstin.foerg@bbw.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um
Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.

Bildungsanbieter:

bfz Rosenheim
Gießereistr. 43
83022 Rosenheim
Telefon 08031 2073-0
Telefax 08031 2073-550
E-Mail info-ro@bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH