Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz Rosenheim > Unternehmen > Fach- und Berufsfachschulen

Kursbeschreibung

Ausbildung zum / zur Ergotherapeut/in,

Inhalte/Beschreibung

Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkungen bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit zu stärken. Durch spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung sollen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität ermöglicht werden (Deutscher Verband der Ergotherapeuten). Je nach Krankheitsbild liegen die Behandlungsschwerpunkte im motorischen, kognitiven oder psychischen Bereich.

Unterrichtsinhalte und -stunden
Der Unterricht verteilt sich auf theoretischen und fachpraktischen Unterricht sowie auf vier Anteile praktischer Ausbildung.

Theoretischer Unterricht:

  • Berufs-, Gesetzes-, Staatsbürgerkunde
  • Fachenglisch
  • Deutsch und Dokumentation
  • Gesundheitslehre und Hygiene
  • Biologie, Anatomie und Physiologie
  • Krankheitslehre und Arbeitsmedizin
  • Arzneimittellehre
  • Psychologie und Pädagogik
  • Medizinsoziologie und Gerontologie
  • Grundlagen der Ergotherapie
  • Prävention und Rehabilitation
  • Ergotherapeutische Verfahren (Fachtheorie)

Fachpraktischer Unterricht

  • Ergotherapeutische Verfahren
  • Adaptierende Verfahren
  • Handwerkliche und gestalterische Techniken
  • Spiele, Hilfsmittel u. techn. Medien
  • Erste Hilfe

Praktische Ausbildung:

  • motorisch-funktioneller Bereich
  • psychiatrischer Bereich
  • pädiatrischer Bereich
  • arbeitstherapeutischer Bereich

Förderung/Finanzierung
Bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen kann BAföG beantragt werden. Informieren Sie sich bitte bei Ihrem örtlichen Landratsamt. Des Weiteren wird ein Fahrkostenzuschuss durch die Bayerische Landesregierung gewährt (Schulwegkostenfreiheitsgesetz - SchKfrG). Eine Umschulung kann ebenfalls bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzung beim zuständigen Rentenversicherungsträger oder der Berufsgenossenschaft beantragt werden.

(Fach-)Abiturienten haben zusätzlich die Möglichkeit, neben der Ausbildung in Zusammenarbeit mit der Hamburger Fernhochschule einen ausbildungs-integrierten dualen Bachelor-Studiengang "Health Care Studies" bzw. in Zusammenarbeit mit der Zuyd Hogeschool den Bachelor-Studiengang "Bachelor of Health in Occupational Therapy" ab dem zweiten Ausbildungsjahr zu absolvieren.

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Jugendliche

Interessierte am Berufsbild Ergotherapeut/in. Kreative, flexible, teamfähige und kommunikative Menschen, die gerne mit Patienten arbeiten.

Zugangsvoraussetzung:

  • Mittlere Reife oder
  • Hauptschulabschluss und eine mindestens 2jährige Berufsausbildung
  • Mindestalter: bei Beginn der praktischen Ausbildung Mitte des 2. Schuljahres 18 Jahre
  • Allgemeine Hochschulreife / Fachhochschulreife
  • empfohlen wird ein mehrwöchiges Vorpraktikum in einer sozialen oder ergotherapeutischen Einrichtung
  • physische und psyische Gesundheit und Belastbarkeit
  • hohe soziale Kompetenz
  • manuelle Geschicklichkeit

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

sonstige Abschlussart, Träger-Zertifikat

Unterrichtsform:

Vollzeit

Dauer/Termine

Datum:

10.09.2019 – 31.07.2022

Unterrichtszeiten:

  • täglich von 08:30-15:45 Uhr
  • Unterrichtseinheiten 2.700
  • 1.700 Stunden Praxis

Veranstaltungsort

bfz Rosenheim, Gießereistr. 43
Berufsfachschule für Ergotherapie



Ansprechpartner:

Silivia Möller
Telefon 08031 2073-511
Telefax 08031 2073-551
E-Mail ergo-ro@bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.




Bildungsanbieter:

bfz Rosenheim
Gießereistr. 43
83022 Rosenheim
Telefon 08031 2073-0
Telefax 08031 2073-550
E-Mail info-ro@bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH