Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz Rosenheim > Unternehmen > Seminare

Kursbeschreibung

Fit für CNC, Technologische Fachausbildung

Inhalte/Beschreibung

Aufbau und Konzeption
Das Angebot der modularen Fachausbildung zielt auf eine fachliche Qualifizierung im Bereich konventionelle
Metallbearbeitung mit anschließender CNC-Technik ab. Neben der Heranführung von angelernten Fachhelfern in der Metallbranche an qualifizierte Tätigkeiten mit CNC
-gesteuerten Produktionsmaschinen mit dem Qualifizierungsziel CNC-Maschinenbediener können ausgebildete Metallfacharbeiter zur CNC-Fachkraft qualifiziert
werden.

Modulare Vorbereitung, konventionelle Metallbearbeitung

  • Grundstufe Handfertigkeiten
  • Technische Kommunikation
  • Technische Mathematik
  • Werkstoff-/ Werkzeugkunde
  • Prüfen - Qualitätskontrolle
  • Arbeitssicherheit
  • Praxistraining Drehen, konventionell (Grundstufe)
  • Praxistraining Drehen, konventionell (Aufbaustufe)
  • Praxistraining Fräsen, konventionell (Grundstufe)
  • Praxistraining Fräsen, konventionell (Aufbaustufe)

Hauptmodul „Fit für CNC"

  • Elementare Grundlagen der CNC Technik, Maschinenaufbau und Wegmeßsysteme, Koordinatensysteme,
  • Maschinenachsen
  • Funktionsweise von CNC-Fräsmaschinen
  • Programmerstellung in Heidenhain Klartext und nach DIN-ISO 66025
  • Aufbau, Funktion, Bedienung und Dateiverwaltung der Steuerungstypen TNC 3xx, 4xx, iTNC530, Siemens 840D Operate Version 4.5 plus ShopMill, ShopTurn
  • Bedienen und Einrichten von CNC-gesteuerten Fräsmaschinen
  • • Fertigen von praktischen Übungen an CNCgesteuerten
  • Fräsmaschinen
  • Fachtechnologische Ausbildung: Fachrechnen, -kunde, -zeichnen

Lernmittel
Arbeitskleidung und Lernmittel werden zur Verfügung gestellt.

Dauer und Start
Umfang und Dauer der Qualifizierung richten sich nach Vorkenntnissen und angestrebter Qualifizierung. Der Einstieg ist ganz individuell nach Absprache.

  • Vorbereitung: bis zu 3 Module, max. 3 Monate. Einstiegsdatum in das jeweilige Vorbereitungs-modul richtet sich nach den Vorkenntnissen und dem Starttermin des Hauptmoduls "Fit für CNC".
  • Hauptmodul: bis zu 4 Monate

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Arbeitssuchende

Das Angebot richtet sich an Arbeitssuchende mit beruflichen Vorkenntnissen aus dem Metallbereich und an Fachkräfte. Entsprechend der fachlichen Voraussetzungen wird ein individueller Schulungsplan erstellt. Ein Einstiegstest oder ein Fachgespräch entscheiden über die Einstufung in die angebotenen Module. Im Rahmen eines modularisierten Lern- und Trainingsangebotes wird eine passgenaue Qualifizierung für jeden einzelnen Teilnehmer angeboten.

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

Träger-Zertifikat

Unterrichtsform:

Vollzeit

Kosten/Gebühren/Förderung

Auf Anfrage

Förderung:

  • Bildungsgutschein
  • Arbeitsagentur
  • Jobcenter/Optionskommune
  • FbW für Beschäftigte
  • Renten- und Unfallversicherungsträger
  • Knappschaft Bahn See
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Transfergesellschaften
  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Dauer/Termine

Datum:

01.01.2019 – 01.01.2020

Unterrichtszeiten:

• Montag - Donnerstag: 08:00 - 16:00 Uhr
• Freitag: 08:00 - 11:30 Uhr

individueller Einstieg:

Diese Maßnahme ist für individuellen Einstieg geeignet.

Informationsmaterial

Veranstaltungsort

bfz Rosenheim, Gießereistr. 43



Ansprechpartner:

Andreas Jackson
Telefon 08031 2073-533
Telefax 08031 2073-550
E-Mail andreas.jackson@bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.




Bildungsanbieter:

bfz Rosenheim
Gießereistr. 43
83022 Rosenheim
Telefon 08031 2073-0
Telefax 08031 2073-550
E-Mail info-ro@bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2019, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH