Aktuelle Seite: Unser Angebot > Arbeitnehmer > Jobchancen verbessern

Kursbeschreibung

KompetenzCenter: Lohn und Gehalt mit DATEV

Zu den Terminen

Inhalte/Beschreibung

Inhalt

  • Kennenlernen des DATEV Arbeitsplatzes und das Programms Lohn und Gehalt DATEV
  • Mandantenebene, Mitarbeiterebene
  • Stammdaten Mandant und Mitarbeiter
  • monatliche Abrechnung mit Monatswechsel
  • Auswertungen (Mitarbeiter, Mandant)

Aufgaben

  • Mandant anlegen, Mitarbeiter anlegen (Gehälter und Löhne, Stammdaten und Bewegungsdaten anlegen und abrechnen)
  • Abrechnungen (Festbezüge, Stundenlohn, Überstunden, Feiertage, Dienstwagen, Umsatzprovision, Darlehen, Mutterschutz, Pfändung, Fahrtkosten,
    Reisekosten, geldwerte Vorteile, Krankheit und Urlaub)
  • Historie bearbeiten (Stammdaten, Festbezug, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld)
  • Mitarbeiter Austritt und Wiedereinstellung
  • Prüfung Voraussetzungen Lohnsteuerjahresausgleich

Die Aufgaben sind eng verwoben mit den inhaltlichen Schwerpunkten. Sie ergänzen dann durch selbstständiges Arbeiten.

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Arbeitssuchende, Beschäftigte, Menschen mit Behinderung, Migranten

Die Weiterbildung richtet sich an
Interessenten mit einer kaufmännischen Ausbildung oder
gleichwertiger Berufserfahrung, die fundierte Kenntnisse
in Lohn und Gehalt erwerben wollen. Sie ergänzen Ihre
Grundkenntnisse in der Lohn und Gehalt mit DATEV.

Zugangsvoraussetzung:

  • abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt
  • fundierte Grundkenntnisse in Lohn und Gehalt
  • Sprachniveau B2

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

Teilnahmebescheinigung, Träger-Zertifikat

Unterrichtsform:

Teilzeit

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung:

  • Bildungsgutschein
  • Arbeitsagentur
  • Jobcenter/Optionskommune
  • FbW für Beschäftigte
  • Renten- und Unfallversicherungsträger
  • Knappschaft Bahn See
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Transfergesellschaften
  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Dauer/Termine

Unterrichtszeiten:

  • täglich 8:30 bis 12:00 Uhr
  • ist in einer Woche ein Feiertag enthalten, ändern sich die Zeiten auf täglich von 08:00 bis 12:15 Uhr
  • Lernmethode: Sie arbeiten live mit einem Online-Dozenten und anderen Teilnehmenden über eine Konferenzschaltung via Internet. Das Konzept basiert auf der Methode Blended-Learning, dem Wechsel von Lernen im virtuellen Klassenzimmer und eigenständigem Lernen. In Online-Sequenzen werden die theoretischen Inhalte vermittelt. Für Ihre Selbstlernphasen erhalten Sie praxisnahe Aufgaben. Ihr Wissen wird durch Kurztests geprüft. Im Qualifizierungszeitraum unterstützt Sie ein Lernprozessbegleiter vor Ort im bfz.

Auswahl einschränken

Filtern Sie die Termine nach Ihrem bevorzugten Ort

Die Teilnahme ist an einem der nachfolgenden Termine möglich:

Veranstaltungsort

München, Baierbrunner Straße 27 - 29

Ansprechpartner:

Roberta Basilico
Telefon 089 540152-22
E-Mail qualifizierung-muenchen@bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.

Bildungsanbieter:

bfz München
Baierbrunner Straße 27 - 29
81379 München
Telefon 089 1895529-0
Telefax 089 1895529-50
E-Mail info-m@bfz.de

Veranstaltungsort

München, Baierbrunner Straße 27 - 29

Ansprechpartner:

Roberta Basilico
Telefon 089 540152-22
E-Mail qualifizierung-muenchen@bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.

Bildungsanbieter:

bfz München
Baierbrunner Straße 27 - 29
81379 München
Telefon 089 1895529-0
Telefax 089 1895529-50
E-Mail info-m@bfz.de

Veranstaltungsort

München, Baierbrunner Straße 27 - 29

Ansprechpartner:

Roberta Basilico
Telefon 089 540152-22
E-Mail qualifizierung-muenchen@bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.

Bildungsanbieter:

bfz München
Baierbrunner Straße 27 - 29
81379 München
Telefon 089 1895529-0
Telefax 089 1895529-50
E-Mail info-m@bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2019, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH