Aktuelle Seite: Unser Angebot > Arbeitnehmer > Weiterqualifizieren

Kursbeschreibung

Umschulung zum/zur Industriekaufmann/-frau (IHK) - mit Lernprozessbegleitung

Zu den Terminen

Inhalte/Beschreibung

Berufsbild

Industriekaufmann/- frau befassen sich Unternehmen aller Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen
Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal sowie Finanz- und Rechnungswesen.

Inhalte
Die Umschulung orientiert sich am Rahmenlehrplan:

  • Geschäftsprozesse und Märkte
  • Kunden, Produkte und Dienstleistungen
  • organisatorische Strukturen
  • Informationsbeschaffung und -Verarbeitung
  • Integrative Unternehmensprozesse
  • Marketing und Absatz
  • Beschaffung und Bevorratung
  • Leistungserstellung und -abrechnung
  • Anwenden einer Fremdsprache

Fächerübergreifende Themen

  • Lern- und Motivationstechniken
  • Bewerbungstraining.

Intensive Prüfungsvorbereitung

Betriebliches Praktikum
Die theoretischen Inhalte werden in der Praxis vertieft
und erweitert. In Zusammenarbeit mit Ihnen
akquirieren wir ausbildungsberechtigte Betriebe.

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Arbeitssuchende, Beschäftigte, Menschen mit Behinderung, Migranten

Die Umschulung richtet sich an kaufmännisch interessierte Erwachsene die einen Berufsabschluss in den Bereichen Handel und Industrie als Kaufmann/-frau anstreben.

Zugangsvoraussetzung:

  • kaufmännisches Grundverständnis
  • Berufsabschluss oder mindestens einjährige berufliche Praxis
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Beratungsgespräch und Eignungstest im bfz

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

Prüfung vor der zuständigen Kammer, Träger-Zertifikat

Unterrichtsform:

Vollzeit

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung:

  • Bildungsgutschein
  • Arbeitsagentur
  • Jobcenter/Optionskommune
  • BA-Förderprogramm WeGebAU für Beschäftigte
  • Renten- und Unfallversicherungsträger
  • Knappschaft Bahn See
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Transfergesellschaften
  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Dauer/Termine

Die Teilnahme ist an einem der nachfolgenden Termine möglich:

Datum:

01.07.2019 – 30.06.2021

Unterrichtszeiten:

  • Montag und Dienstag: 08:00 bis 16:00 Uhr Mittwoch und Donnerstag: 08:00 bis 15:15 Uhr Freitag: 08:00 bis 13:00 Uhr
  • Fällt ein Feiertag in die Unterrichtswoche, werden in dieser Woche die entfallenden Stunden an den übrigen Tagen nachgeholt.

Lernmethode
Sie arbeiten live mit einem Online-Dozenten und anderen Teilnehmenden über eine Konferenzschaltung via Internet. Das Konzept basiert auf der Methode Blended-Learning, dem Wechsel von Lernen im virtuellen Klassenzimmer und eigenständigem Lernen. In Online-Sequenzen werden die theoretischen Inhalte vermittelt. Für Ihre Selbstlernphasen erhalten Sie praxisnahe Aufgaben. Ihr Wissen wird durch Kurztests geprüft. Im Qualifizierungszeitraum unterstützt Sie ein Lernprozessbegleiter vor Ort im bfz.    

Auswahl einschränken

Filtern Sie die Termine nach Ihrem bevorzugten Ort

Die Teilnahme ist an einem der nachfolgenden Termine möglich:

Veranstaltungsort

Freilassing, Troppauer Straße 13

Ansprechpartner:

Marina Schmidt
Telefon 0861 986510
E-Mail qualifizierung-traunstein@bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.

Bildungsanbieter:

bfz Traunstein
Gewerbepark Kaserne 17
83278 Traunstein
Telefon 0861 98651-0
Telefax 0861 98651-30
E-Mail info@ts.bfz.de

Veranstaltungsort

Traunstein, Gewerbepark Kaserne 17

Ansprechpartner:

Marina Schmidt
Telefon 0861 986510
E-Mail qualifizierung-traunstein@bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.

Bildungsanbieter:

bfz Traunstein
Gewerbepark Kaserne 17
83278 Traunstein
Telefon 0861 98651-0
Telefax 0861 98651-30
E-Mail info@ts.bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2019, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH