Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz Schweinfurt > Arbeitnehmer > Beruflich neu orientieren

Kursbeschreibung

Individuelles Dienstleistungsangebot für Rehabilitanten

Inhalte/Beschreibung

Ziel
Unterstützt von unserem psychologischen und ärztlichen Dienst ist unser Ziel die individuelle Qualifizierungs- und Berufswegplanung für jeden einzelnen Teilnehmer, um eine möglichst passgenaue Wiedereingliederung in ein festes Arbeitsverhältnis zu erreichen.

Die Dienstleistung IDR
Das Individuelle Dienstleistungsangebot für Rehabilitanden (IDR) bietet unterschiedliche berufsfördernde Qualifizierungs- und Integrations-Bausteine.
Als Teilnehmer erhalten Sie die Möglichkeit, eine neue berufliche Tätigkeit bzw. ergänzende fachliche Qualifikationen zu erlernen (Stabilisierungsphase) sowie
berufliche Kenntnisse in der Praxis zu vertiefen, die Ihren Leistungseinschränkungen Rechnung tragen.
Je nach individuellem beruflichem Qualifizierungsund Praxisbedarf werden einzelne Unterrichtsbausteine besucht und berufliche Kenntnisse beim Arbeitgeber
vor Ort erlernt und vertieft. Auf die Vermittlung von sozialen Kompetenzen wird großer Wert gelegt.

Wir unterstützen Sie
• Eingangs- und Eignungsanalyse
• Erstellung eines individuellen Förderplans mit den vorgesehenen Unterrichts- und Praxisanteilen
• Berufliche Orientierungs- und Qualifizierungsphase mit zielgerichteten personenbezogenen Qualifizierungs- und Praxisangeboten
• Individuelle psychologische, sozialpädagogische Betreuung und ärztliche Beratung
• Aufbau einer beruflichen Perspektive
• Training von Schlüsselqualifikationen und Sozialkompetenzen
• Intensive Betreuung und Beratung durch den persönlichen Ansprechpartner
• Betriebliches Training, Integrationsphase
• Gesundheitsgerechte Praktikumsplätze in der freien Wirtschaft
• Beratung und Information für die Arbeitgeber vor Ort
• Integration in den ersten Arbeitsmarkt
• Umfassender Förderplan und Abschlussbericht

Beginn
Der Eintritt in IDR ist im Jahresverlauf kontinuierlich möglich und erfolgt in Absprache mit dem Bedarfsträger.

Dauer
9 Monate
Die Laufzeit wird nach Absprache mit Ihrem Reha- Berater und dem IDR-Team des jeweiligen bfz-Standorts festgelegt und kann in begründeten Einzelfällen
auf 12 Monate verlängert werden.


Über die Teilnahme an diesem Angebot nach
§ 35 SGB IX entscheiden die jeweiligen Kostenträger.

Ihre Perspektiven:
Kompetente Heranführung an den Arbeitsmarkt und Integration in ein Arbeitsverhältnis.

Zielgruppen/Voraussetzungen

Diese Seminare sind ein individuelles Angebot an
Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die aufgrund
gesundheitlicher Einschränkungen ihren bisherigen
Beruf oder ihre bisherige berufliche Tätigkeit nicht
mehr ausüben können bzw. nach Zeiten der Krankheit
(auch psychische Symptomatik) erneut in das
Berufsleben einsteigen.

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

Teilnahmebescheinigung, Träger-Zertifikat

Unterrichtsform:

Vollzeit

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung:

  • Arbeitsagentur

Dauer/Termine

Datum:

01.01.2018 – 31.12.2021

Unterrichtszeiten:

Montag bis Donnerstag von 08.00 uhr bis 16.00 Uhr Freitag von 08.00 uhr bis 13.00 Uhr

individueller Einstieg:

Diese Maßnahme ist für individuellen Einstieg geeignet.

Veranstaltungsort

bfz Schweinfurt, Londonstraße 20



Ansprechpartner:

Yvonne Röll
Telefon 09721 172449
Telefax 09721 1724-0
E-Mail yvonne.roell@bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.




Bildungsanbieter:

bfz Schweinfurt
Londonstraße 20
97424 Schweinfurt
Telefon 09721 1724-0
Telefax 09721 1724-50
E-Mail info-sw@bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2019, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH