Aktuelle Seite: Seminardatenbank > bfz Westmittelfranken > Arbeitnehmer > Arbeitsplatz suchen

Kursbeschreibung: KompetenzCenter Personalwesen: Personalwesen

KompetenzCenter Personalwesen: Personalwesen

Inhalte/Beschreibung

Für den speziellen Einsatz im Bereich Personalween werden folgende Inhalte in 160 UE vermittelt:

Woche 1 + 2:

  • Personalverwaltung
  • Arbeitsvertrag
  • Kündigung
  • Zeugnis
  • Grundlagen der Lohnbuchführung
  • Steuerabzugsbeträge und die Sozialversicherung
  • Einblicke in das geringfügige Beschäftigungsverhältnis

 

Woche 3 + 4:

  • Arbeitsrechtliche Grundlagen
  • Lohnabrechnung und Lohnkonto
  • Grundlagen des Steuerabzugs
  • Pauschalierung der Lohnsteuer
  • Grundlagen der Sozialversicherung
  • Gesamt-Brutto und dessen steuer- und sozialversicherungsrechtliche Beurteilung
  • Ermittlung der gesetzlichen Abzugsbeträge
  • Sachbezüge und besondere Lohnbestandteile
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Abrechnung von Rentnern und Auszubildenden
  • Geringfügige Beschäftigung und Gleitzone

 

Woche 5 + 6:

  • Reisekosten
  • Lohnpfändung
  • Arbeiten des Arbeitgebers am Monatsende und am Jahresende
  • Arbeitslohn nach § 3 EStG
  • Vermögensbeteiligungen und Aktienoptionen
  • Zuschläge
  • Betriebsfeiern und Incentives
  • Privatnutzung von Firmenfahrzeugen
  • Nettolohnvereinbarung

 

Woche 7 + 8:

  • Nachzahlung und Rückforderung von Arbeitslohn
  • Zahlung an Hinterbliebene
  • Permanenter Lohnsteuerjahresausgleich
  • Pauschalversteuerung
  • Abfindungen
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vorstände und Geschäftsführer
  • Kurzarbeitergeld, Heimarbeit, Altersteilzeit
  • Geringfügig Beschäftigte in privaten Haushalten
  • Entsendung ins Ausland
  • Reisekosten
  • Doppelte Haushaltsführung und Umzugskosten
  • Folgen von Fehlern in der Lohnabrechnung
  • Prüfungen durch staatliche Stellen
  • Arbeiten am Jahresende

 

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Ältere Menschen, Arbeitssuchende/Arbeitslose, Berufsrückkehrer/-innen, Beschäftigte, Junge Menschen, Migranten/Menschen mit Fluchthintergrund , Rehabilitanden/Behinderte Menschen

Das Angebot richtet sich an kaufmännisch interessierte Arbeitsuchende mit beruflichen Vorkenntnissen, gering qualifizierte Arbeitnehmer/innen in Unternehmen und an Fachkräfte mit speziellem Qualifizierungsbedarf.

Zugangsvoraussetzung:

  • Grundlegende Fähigkeiten in der PC- und Programm-Bedienung
  • gutes Sprachniveau (min. B1)
  • mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich
  • individuelles Beratungsgespräch bei uns.

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart:

Fortbildung/Qualifizierung

Abschlussart:

Teilnahmebescheinigung, Träger-Zertifikat

Unterrichtsform:

Teilzeit

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung:

  • Bildungsgutschein
  • Arbeitsagentur
  • Jobcenter/Optionskommune
  • BA-Förderprogramm WeGebAU für Beschäftigte
  • Renten- und Unfallversicherungsträger
  • Knappschaft Bahn See
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Transfergesellschaften
  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Dauer/Termine

Die Teilnahme ist an einem der nachfolgenden Termine möglich:

Datum:

29.01.2018 – 23.03.2018
21.05.2018 – 13.07.2018
10.09.2018 – 02.11.2018
03.12.2018 – 01.02.2019

Der Unterricht findet über eine Konferenzschaltung via Internet nach der Methodik Blended Learning statt. Die Schulungsteilnehmer melden sich am Standort im virtuellen Klassenzimmer über die Schulungscloud an. Sie werden online von einem Trainer unterrichtet.

Veranstaltungsort

bfz Dinkelsbühl, Von-Raumer-Straße 22



Ansprechpartner:

Thomas Kurz
Telefon 0981 48890102
E-Mail qualifizierung-westmittelfranken@bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um
Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.



Bildungsanbieter:

bfz Westmittelfranken
Rettistraße 56
91522 Ansbach
Telefon 0981 48890-0
Telefax 0981 48890-90
E-Mail info@an.bfz.de

Seminarfinder


erweiterte Suche

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2016, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH