Aktuelle Seite: Startseite  » Standorte » Aschaffenburg » Neues aus dem bfz Aschaffenburg

Neues aus dem bfz Aschaffenburg

Neu: Sprachen lernen im virtuellen Klassenzimmer

Das Fremdsprachencenter der bfz g GmbH stellt sich den neuen Anforderungen der Digitalisierung - Stichwort Arbeitswelt 4.0 - und geht mit innovativen Lernformaten an den Start. Das neue Lernformat zum Erlernen einer Sprache ist flexibel, modern und interaktiv:

Die Stärken im Überblick:

  • Die Teilnehmer lernen daheim und unterwegs, zeitlich und örtlich unabhängig.
  • Mit mobilen Endgeräten die online Lernplattform nutzen und z.B. Vokabeln pauken, English chatten oder Übungen absolvieren.
  • Optimale, individuelle Betreuung durch den Trainer mit Lernmanagementsystem.
  • Weniger Präsenzunterricht dank virtuellem Klassenzimmer – das spart unnötige Wege, Verkehrsstaus und Zeit.
  • Kompakte Lernstruktur führt zu schnellem Lernerfolg (80 Übungseinheiten / 4 Monate).
  • Der virtuelle Unterricht bietet alle Vorteile des klassischen Unterrichts, denn der Trainer ist per Videofunktion zugeschaltet – als „Tafel" nutzt er den elektronischen Stift.
  • Intensive Einführung und Anleitung bei allen technischen Neuheiten / Fragestellungen.
  • Maximale Teilnehmerzahl pro Kurs: 10 Personen.
  • Anerkannte Tests zum Abschluss des Kurses

Start: 04.10.2017 / Preis auf Anfrage

Telc-Logos

 

 

 

Informationen und Kontakt

Fremdsprachencenter im bfz gGmbH
Barbara Kolb
Lange Str. 11
63741 Aschaffenburg
Telefon: 06021 4176-146
Telefax: 06021 4176-120
E-Mail: info@ab.fremdsprachencenter.de

Fremdsprachencenter Aschaffenburg

Seminarfinder


erweiterte Suche

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2017   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH