Aktuelle Seite: Startseite  » Standorte » Aschaffenburg » Neues aus dem bfz Aschaffenburg

Neues aus dem bfz Aschaffenburg

Reha-Management - Ihr Weg zurück in den Beruf

In den letzten Jahren hat sich immer wieder gezeigt, wie wichtig es ist, gerade im Reha-Bereich individuelle Lösungen zu erarbeiten. Dies ist im Rahmen des Reha-Managements möglich.

Wir vereinbaren mit den Betroffenen zeitnah einen Termin für ein Erstgespräch. Das Reha-Management ist modular aufgebaut, damit wir flexibel für jeden Einzelnen ein optimal angepasstes Angebot entwerfen können. Je nach Bedarf können alle oder auch nur einzelne Module in Anspruch genommen werden.

Modul I - Anamnese, Berufswegplanung und Testung

In der Eingangsphase besprechen wir die aktuelle Situation, den Gesundheitszustand und erarbeiten berufliche Eingliederungsmöglichkeiten. Wenn eine berufliche Neuorientierung notwendig ist, bedienen wir uns unseres Assessmentcenters. Wir sprechen über Fähigkeiten, Neigungen und Wünsche und nutzen unser Wissen über den regionalen Arbeitsmarkt, um gemeinsam realistische, gesundheitlich angepasste, berufliche Alternativen zu entwickeln.

Modul II - Berufliche Integrationsmodelle

Jetzt geht es um die konkrete Umsetzung der Pläne. Ist eine Qualifizierung erforderlich, um spezifische Kenntnisse zu entwickeln? Ist eine betriebliche Umschulung notwendig? Sind Praktika sinnvoll, um sich im Arbeitsalltag auszuprobieren? Wir nutzen unsere hausinternen Qualifizierungsmöglichkeiten und unsere sehr guten regionalen Firmenkontakte, um diese Schritte zu realisieren. Am Ende des 2. Moduls steht die nachhaltige Integration auf einem gesundheitlich angepassten Arbeitsplatz.

Modul III - Berufliche Integration

Um die Integration dauerhaft abzusichern, sind wir bei Bedarf auch noch in der ersten Zeit im neuen Betrieb dabei. Wir beraten beispielsweise den Arbeitgeber bezüglich der gesundheitsangepassten Ausstattung des Arbeitsplatzes, informieren über Fördermöglichkeiten und bieten weitere Unterstützung bzw. Beratung an.

Modul IV - Medizinische Rehabilitation und gesellschaftliche Teilhabe

Das Modul IV begleitet den gesamten Rehabilitations-Prozess. Hier erarbeiten wir beispielsweise Empfehlungen für die medizinische Rehabilitation oder klären Rahmenbedingungen zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Hierzu können gehören: notwendige Umbaumaßnahmen in der Wohnung, Feststellung von Pflegebedarf oder auch Tipps zu Selbsthilfegruppen oder geeigneten Freizeitangeboten.

Rahmenbedingungen

Betreut werden Sie von erfahrenen Reha-Fachkräften, Psychologen, Ausbildern und Disability-Managern.

Die Kosten für das Reha-Management werden in der Regel vom zuständigen Träger der beruflichen Rehabilitation (Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben) übernommen.

Ihre Ansprechpartnerin im bfz Aschaffenburg:

Isabella Hauser-Hasenstab
Dipl. Psych./CDMP
Telefon: 06021 4176-217
E-Mail: hauser.isabella@ab.bfz.de

Seminarfinder

in der näheren Umgebung
bis 25 km
bis 50 km
bis 100 km
Entfernung
Seminartitel
Veranstaltungsort

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH