Aktuelle Seite: Startseite  » Standorte » Bayreuth » Neues aus dem bfz Bayreuth

Neues aus dem bfz Bayreuth

Werdenfelser Weg - Mobilität und Freiheit als Führungsaufgabe

Der verantwortungsvolle Umgang mit Fixiergurten, Bettgittern und Stecktischen und deren konsequente Vermeidung wird zunehmend wichtig für Angehörige, künftige Bewohner und FQA.

Der Ansatz des Werdenfelser Weges (WW) hat in vielen Regionen Deutschlands eine gemeinsam getragene Veränderung der Pflegekultur bewirkt und steht für eine gemeinsame Lösungsstrategie. Die Veränderung ist wesentliche Leitungsaufgabe der Führungskräfte der Einrichtungen.

Zielsetzung des Seminars

Ziel des Seminars ist die Vertiefung des Fachwissens von Führungskräften über die rechtlichen Rahmenbedingungen und die Konzeption der professionsübergreifenden gemeinsamen Verantwortungsübernahme. Wichtig ist dabei der Austausch mit den anderen Führungskräften. Der verantwortungsvolle Umgang der Einrichtung mit freiheitsentziehenden Maßnahmen ist ein zentraler Qualitätsaspekt und Alleinstellungsmerkmal für die Einrichtung.

Zielgruppe

Geschäftsführer, Pflegedienstleitungen, Führungskräfte, Entscheidungsträger und Fachkräfte von stationären und ambulanten Altenpflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Behindertenhilfe bzw. der Krankenpflege.

Inhalte

Am Vormittag stellt ein erfahrener Betreuungsrichter das Konzept des WW vor. Weitere Themen:

  • Der aktuelle Stand des Haftungsrechts
  • Rechtliche Einzelfragen bei Fixierungen

Am Nachmittag referiert eine Führungskraft aus Einrichtungen zu ihren Erfahrungen. Themen sind:

  • Welche Leitungsfunktion hat die Führungsebene einer Einrichtung bei einer Umsetzung?
  • Wie wurde die Umstellung einrichtungsintern umgesetzt?
  • Welche personellen und strukturellen Veränderungen in der Einrichtung waren damit verbunden?
  • Wie gestaltete sich die Zusammenarbeit mit den Angehörigen, den Verfahrenspflegern und den Behörden?
  • Welche Strategien zur konsequenten Mobilisierung werden umgesetzt?
  • Welche technischen und praktischen Alternativen zu FEM gibt es?
  • Wie wird innerhalb der Einrichtung mit potenziellen Haftungssituationen umgegangen?  

Seminargebühr

275,00 € (mehrwertsteuerfrei)

Optional: Einrichtungsbezogener Werbevorteil i.H. von 90,00 € nur in Verbindung mit der Seminarteilnahme. Weiter Informationen im Internet unter:
www.werdenfelser-weg-original.de/werdenfelser-werte/werbewert-werdenfelser-werte

Weitere Informationen

bfz Bayreuth
Stefanie Semmelmann
Eduard-Bayerlein-Straße 3
95445 Bayreuth
Telefon: 0921 78999-10
Telefax: 0921 78999-44
E-Mail: semmelmann.stefanie@bt.bfz.de

Seminarfinder

in der näheren Umgebung
bis 25 km
bis 50 km
bis 100 km
Entfernung
Seminartitel
Veranstaltungsort

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH