Aktuelle Seite: Startseite  » Standorte » Donauwörth · Ulm · Aalen » Neues aus dem bfz Donauwörth · Ulm · Aalen

Neues aus dem bfz Donauwörth · Ulm · Aalen

Berufsorientierung – ein wichtiges Thema für die Christoph-von-Schmid-Realschule in Thannhausen

Die eigenen Fähigkeiten und Stärken entdecken – das ist das Ziel des Berufsorientierungs-Programms (BOP). Eine Woche lang waren dazu die Jungen aus den achten Klassen (Technik) der Christoph-von-Schmid-Realschule, Thannhausen, in den Werkräumen des bfz in Krumbach zu Gast.

Hochmotiviert und in gespannter Vorfreude starteten die Schüler den Weg aus dem Klassenzimmer hinein in die Arbeitswelt. Die in vier Berufsfeldern spezialisierten Ausbilder des bfz Krumbach hatten konkrete Arbeitsaufträge ausgearbeitet, die die Jugendlichen in Kleingruppen bewältigen sollten.

Jeder hatte dabei die Chance, seine eigenen Stärken zu entdecken und zu erproben. Ob es das Planen einer Veranstaltung oder die „Begleitung“ eines Artikels durch alle Instanzen eines Lagers – von der Wareneingangskontrolle bis zur Tourenplanung – war, den Schülern wurde schnell klar, welche Fähigkeiten im kaufmännischen Bereich erwartet werden, damit ein Auftrag erfolgreich abgeschlossen wird.

Handwerkliches und technisches Geschick waren hingegen gefordert, als es darum ging, ein Kugellabyrinth aus Holz zu fertigen oder eine „Robobiene“ mit Elektromotor und Sensoren.
  

Höchste Konzentration auf exaktes Arbeiten 

  
Jeweils am Ende eines „Arbeitstages“ reflektierten die Schüler die Anforderungen der besuchten Berufsfelder und erhielten von den Ausbildern eine persönliche Rückmeldung.

Das Berufsorientierungsprogramm (BOP) im bfz ist ein Mosaikstein der Berufsfindung in der Schule. Hinzu kommt eine zweitägige Potentialanalyse, die der Berufsorientierung vorgeschaltet ist. Hier erkunden geschulte Beobachter im Rahmen verschiedener Asessment-Center-Übungen die Stärken und Softskills bei den Schülerinnen und Schülern. Spielerisch werden Fähigkeiten und Kenntnisse erprobt.

Das gesamte Berufsorientierungsprogramm wurde von den Schülern der Christoph-von-Schmid-Realschule begeistert aufgenommen. Sie fühlten sich allesamt in den Werk- und Arbeitsräumen des bfz Krumbach wohl und empfanden die Woche als gute Vorbereitung für die anstehende Entscheidung des Ausbildungsberufes. Frau Lutz, die Verantwortliche für die Berufsorientierung an der Schule, ließ sich bei ihrem Besuch im bfz von der Begeisterung der Jugendlichen anstecken.

 

Das bfz ist mit 24 Standorten und über 2.400 Beschäftigten größte Gesellschaft  der Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e.V. (bbw). Die bbw Gruppe ist das Dach für 24 Bildungs- und Beratungsunternehmen sowie Sozial- und Personaldienstleister mit deutschlandweit rund 6.300 Mitarbeitern.

Seminarfinder

in der näheren Umgebung
bis 25 km
bis 50 km
bis 100 km
Entfernung
Seminartitel
Veranstaltungsort

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH