Aktuelle Seite: Startseite  » Standorte » Donauwörth · Ulm · Aalen » Neues aus dem bfz Donauwörth · Ulm · Aalen

Neues aus dem bfz Donauwörth · Ulm · Aalen

bfz-Mitarbeiter berichten beim Forum Asyl im LRA Neu-Ulm

Die engagierten ehrenamtlichen Helfer im Landkreis Neu-Ulm sollten die Gelegenheit haben sich im Dialogforum Asyl im Landratsamt Neu-Ulm auszutauschen. Hierzu gab es bis in die Abendstunden vor dem Vatertag reichlich Zeit. Die bfz Mitarbeiter Batzaya Enkh-Amgalan, Nuh Kilciksiz und Damaso Marques Sanchez wurden unter dem Tagesordnungspunkt 6 aufgefordert über ihre Erfahrungen zu berichten.

Kilciksiz als Ausbildungsakquisiteur für Flüchtlinge und Enkh-Amgalan als Jobbegleiter für Flüchtlinge arbeiten an der Schnittstelle: In Deutschland ankommen, einleben und wenn möglich eine Arbeit oder Ausbildung aufnehmen. Hierzu werden die Kompetenzfeststellung, die Suche eines geeigneten Praktikums und oftmals eine ausführliche Erklärung über das duale deutsche Ausbildungssystem als Hilfe angeboten. Hinzu kommen aber auch zum Beispiel die Beratung bei der Zeugnisanerkennung. Kilciksiz und Enkh-Amgalan nutzen ihre guten Kontakte zur örtlichen Wirtschaft, um den Flüchtlingen eine Perspektive zu eröffnen.

Die Dienststellenleiterin für Soziales und Ausländer, Karen Beth, sowie der Leiter des Staatsangehörigkeitsrechts und Ausländerrechts im Landratsamt Neu-Ulm, Jochen Grotz, hörten den Vorträgen und den Diskussionsbeiträgen aufmerksam zu, notierten Hinweise, Anregungen und Fragen.

Alexander Groß als Teamleiter Asyl-Unterkünfte war gleichfalls am Rednerpult. Sein Thema: Die Tagesabläufe in den Flüchtlingswohnheimen. Mit 826 Bewohnern in aktuell 36 Unterkünften haben die Verantwortlichen im Landkreis weiterhin eine große Aufgabe. Die ehrenamtlichen Helfer kümmern sich aktiv um die Menschen aus den unterschiedlichen Regionen der Erde.

Die geladenen Mitarbeiter aus dem Jobcenter, Angelika Walter und Thomas Axmann, kamen auf die wichtigen Deutschkenntnisse zu sprechen. Das bfz Neu-Ulm bietet momentan 120 Menschen aus 11 Nationen die Gelegenheit, Deutsch zu lernen, um die Grundqualifikation zu erreichen.

Seminarfinder

in der näheren Umgebung
bis 25 km
bis 50 km
bis 100 km
Entfernung
Seminartitel
Veranstaltungsort

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH