Aktuelle Seite: Startseite  » Standorte » Donauwörth · Ulm · Aalen » Neues aus dem bfz Donauwörth · Ulm · Aalen

Neues aus dem bfz Donauwörth · Ulm · Aalen

Chance auf Arbeitsplatz für Flüchtlinge in Biberach

Für interessierte Flüchtlinge in Biberach kann ab sofort der Traum vom Arbeitsplatz in Deutschland wahr werden. Das Netzwerk „Bleiben mit Arbeit“, gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und vom Europäischen Sozialfonds ESF, zielt auf individuelle und zügige Eingliederung in den Arbeitsmarkt. Zum Kickoff-Meeting am 5. Februar 2016 trafen sich als Projektpartner des Netzwerks im südöstlichen Baden-Württemberg: Reinhard Zedler, Geschäftsführer AWO Kreisverband Konstanz e.V., Eckhard Salowsky, Geschäftsführer QUANTUM Gesellschaft für berufliche Bildung mbH, Ilona Reich, Caritas Ulm, Leitung Sozial- und Arbeitslosenberatung, Bernhard Holzhofer, stellv. Leiter bfz DUA, Hilke Lindner-Matthiesen, Projektkoordination, bfz UBO und Jutta Hammes, stellv. Leiterin bfz UBO.

Die Betreuungsteams stehen bereit. Bernhard Holzhofer, stellvertretender Leiter des bfz DUA, berichtet: „Die Teams sind startklar. Im ersten Schritt klären wir gemeinsam Kenntnisse, Fähigkeiten und Ziele. Daraus wird ein individueller, mehrstufiger Maßnahmenplan entwickelt, z.B. Ausbau der Sprachkenntnisse, Qualifikation und Jobcoaching. Wir arbeiten mit allen Akteuren auf dem Arbeitsmarkt zusammen, mit Jobcentern und Arbeitsagenturen, Kammern, Landratsämtern und Firmen. Besonders wichtig sind uns auch die vielen Helfer und Freiwilligen mit ihrer nicht hoch genug einzuschätzenden Vermittlungsfunktion.“ 

Welche Voraussetzungen müssen Teilnehmende erfüllen? Wer als Flüchtling anerkannt ist, kann im Netzwerk „Bleiben mit Arbeit“ gefördert werden, aber auch Personen mit dem Status einer Duldung sowie Interessierte, die noch im Asylverfahren stehen, sofern sie einen mindestens nachrangigen Arbeitsmarktzugang nachweisen können.

Informationen erhalten Sie per E- Mail unter info-bc@dua.bfz.de oder telefonisch unter 07351 1802-34.

Projektpartner IvAF

Netzwerk "Bleiben mit Arbeit": Bernhard Holzhofer, Ilona Reich, Hilke Lindner-Matthiesen, Jutta Hammes, Reinhard Zedler, Eckhard Salowsky, (v.l.n.r.)

Seminarfinder

in der näheren Umgebung
bis 25 km
bis 50 km
bis 100 km
Entfernung
Seminartitel
Veranstaltungsort

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH