Aktuelle Seite: Startseite  » Standorte » Donauwörth · Ulm · Aalen » Neues aus dem bfz Donauwörth · Ulm · Aalen

Neues aus dem bfz Donauwörth · Ulm · Aalen

Deutschkurse erfolgreich abgeschlossen

Am bfz-Standort Donauwörth endete ein berufsbezogener Sprachkurs für Flüchtlinge und Asylbewerber. Das vorrangige Ziel ist bei allen ESF-BAMF-Kursen dieser Art die frühzeitige Vermittlung von Deutschkenntnissen und der dadurch erleichterte Zugang auf den nachrangigen Arbeitsmarkt.

Die Nachfrage nach einer Teilnahme an diesem Kurs war riesengroß; aufgenommen werden konnten schließlich 20 Teilnehmer, die meisten davon aus Gemeinschaftsunterkünften in Rain am Lech und Monheim. Die Liste der Herkunftsländer reicht von Afghanistan über Eritrea und Pakistan bis nach Sierra Leone. Die Asylbewerber waren zwischen 19 und 35 Jahren alt und hochmotiviert und sie besuchten den Kurs an 5 Vormittagen über 4 ½ Monate hinweg pünktlich und zuverlässig. Seit Kurzem dürfen sich Asylbewerber schon nach 3 Monaten Aufenthalt in Deutschland auf den nachrangigen Arbeitsmarkt bewerben.

Deshalb kommt neben der Vermittlung der deutschen Sprache dem Wissen über die richtige Bewerbung große Bedeutung zu. Zusätzlich erhielten die Asylbewerber regelmäßig Fachunterricht im Bereich Lager.

Um die Arbeitsweise in Deutschland besser kennen zu lernen, wurden Betriebsbesichtigungen durchgeführt, davon war für viele Teilnehmer die Betriebsführung bei Sonepar, einem Elektro-Großhandel in Augsburg-Langweid ein absolutes Highlight. Dort konnten sie die gelernten Theorieinhalte in der Praxis angewendet erleben. Besonders imponierte das Kennenlernen des vollautomatisch funktionierenden Kleinteilelagers, das herkömmliche Kommissionierungstätigkeiten nicht mehr benötigt.

Stolz und erleichtert freuen sich die Asylbewerber über das ESF-BAMF-Zertifikat und ihre guten Leistungen im Deutsch-Abschluss-Test auf A2-Niveau. Anerkennung und Lob erhielten sie von Seiten der Kursleiter für ihr Durchhaltevermögen und ihr Interesse, sich mittels der deutschen Sprache schnell integrieren zu können.

Auch am bfz-Standort in Biberach laufen zwei Integrationskurse die mehrheitlich mit Teilnehmern syrischer Herkunft besetzt sind. Die Flüchtlinge sind oft gut gebildet und integrieren sich erstaunlich schnell – auch mit Hilfe von kirchlichen Institutionen. Sie absolvieren ein straffes Lernprogramm, damit sie bald in Deutschland arbeiten und selbstbestimmt leben können.

Seminarfinder

in der näheren Umgebung
bis 25 km
bis 50 km
bis 100 km
Entfernung
Seminartitel
Veranstaltungsort

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2019   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH