Aktuelle Seite: Startseite  » Standorte » Donauwörth · Ulm · Aalen » Neues aus dem bfz Donauwörth · Ulm · Aalen

Neues aus dem bfz Donauwörth · Ulm · Aalen

Glücksklee!

Florian Wagner, Cumhur Turgut, Tasso Prey und Batzaya Enkh-Amgalan sind Ausbildungsplatzakquisiteure, Projektbeauftragte und Jobbegleiter in der Region Neu-Ulm, Ulm, Günzburg und Krumbach. Als erfahrene Mitarbeiter mit unterschiedlichem beruflichem Hintergrund sind sie für die regionalen Firmen und für die jugendlichen Bewerber kompetente Ansprechpartner.

 

Was macht ein Ausbildungsplatzakquisiteur?

Der Ausbildungsakquisiteur hat die Aufgabe, sowohl für Jugendliche mit, als auch ohne Migrationshintergrund Ausbildungsplätze zu akquirieren. Er informiert die Jugendliche über die vielfältigen Möglichkeiten unserer dualen Berufsausbildungen und versucht ihre Ausbildungsbereitschaft zu erhöhen. Die Akquisiteure stehen aber auch als Ansprechpartner für Betriebe zur Verfügung. Zudem bauen sie ein entsprechendes Netzwerk auf.

Unsere Fachkräfte Cumhur Turgut und Florian Wagner von den Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH unterstützen die Jugendlichen mit Beratung, Erstellung von Bewerbungsunterlagen, Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch oder auf den Eignungstest. Unsere beiden Mitarbeiter greifen auf die neuesten Informationen und Trends zurück. So können Sie ausführliche Tipps über eine erfolgreiche Bewerbung geben.

 

Ausbildungsplatzsuche ist Vertrauenssache

Unsere Mitarbeiter unterbreiten den Firmen die Vorteile einer Ausbildung und regen sie dazu an, neue Ausbildungsplätze zu schaffen. Hierbei werden die Personalverantwortlichen über Gesetzesänderungen und Fördermöglichkeiten informiert und beraten. Dabei unterstützen sie die Betriebe beim Ausfüllen der notwendigen Formulare und stellen, wenn notwendig, den Kontakt zur Handwerkskammer oder der Industrie- und Handelskammer her.

Cumhur Turguts Arbeitsfeld ist hauptsächlich auf Flüchtlinge ausgerichtet. Die Anerkennung von Zeugnissen und Abschlüssen aus dem Flüchtlingsland birgt oftmals Schwierigkeiten. Der Ausbildungsplatzakquisiteur ist auch hier aktiv. Als gebürtiger Türke ist er sehr nahe an der Materie und an den Bewerbern. In enger Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Helferkreisen berät er unter anderem über Sprachkurse.

 

Der Jobbegleiter

Die Aufgabe des Jobbegleiters umfasst, Menschen mit einem Flucht- und Migrationshintergrund bei der persönlichen, gesellschaftlichen und vor allem beruflichen Integration zur Seite zu stehen und sie auf den Weg dorthin zu begleiten. Dazu gehören Behördengänge, Klärung der Wohnsituation, Zeugnisanerkennung, Sprachvermittlung sowie die Beratung von Unternehmen bei Besetzung von Praktika. Das Angebot richtet sich an erwachsene Personen ab 25 Jahre, die als Asylbewerber und Geduldete aus dem Iran, Irak, Syrien und Eritrea kommen.

Unser Jobbegleiter in Neu-Ulm ist Herr Batzaya Enkh-Amgalan. Der gebürtige Mongole, der zu den Menschen mit Migrationshintergrund gehört, ist für uns die ideale Besetzung für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund. Aus eigener Anschauung kennt er sich in mit den Bedürfnissen der jungen Menschen aus.

Herr Batzaya Enkh-Amgalan hat dienstags von 9.00 bis 11.30 Uhr im bfz Neu-Ulm eine offene Sprechstunde.

 

Passgenaue Besetzung

Herr Tasso Prey berät und unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei der passgenauen Besetzung offener Ausbildungsplätzen mit Jugendlichen.

Neben der Unterstützung hilft unser Projektbeauftragter eine Willkommenskultur für Asylberechtigte bei den Betrieben zu erreichen und die jungen Flüchtlinge zu integrieren.

Es wird der betriebliche Bedarf an Auszubildenden ermittelt, Anforderungsprofile werden erstellt und dann wird nach potenziellen Auszubildenden gesucht.

Mit einem durchdachten Fragenkatalog können die Wünsche und Vorgaben ermittelt werden und gezielt an den umliegenden Schulen unter allen Schülerinnen und Schülern gesucht werden.

Regelmäßige Kontakte zu Jugendhäusern gehören dazu, um passende Jugendliche zu finden und die zu aktivieren, die den Sprung in den Ausbildung noch nicht geschafft haben. An dieser Schnittstelle ist besonders Florian Wagner aktiv.

 

Nachtrag:

Herr Cumhur Turgut hat mittlerweile die Tätigkeit des Ausbildungsplatzakquisiteurs an Herrn Nuh Kilciksiz übergeben.  

 

Sie brauchen Hilfe?

Die Beratungs- und Unterstützungsleistungen des Projektes sind kostenlos. Die Programme werden aus staatlichen Sozialfonds gefördert.

 

Das Team 

Ansprechpartner (von links nach rechts):

 

Nuh Kilciksiz (auf dem Foto nach Cumhur Turgut)

0171 8106891

Batzaya Enkh-Amgalan

0731 98486-54

Florian Wagner

0170 7896401

Tasso Prey

0171 8684932

Seminarfinder

in der näheren Umgebung
bis 25 km
bis 50 km
bis 100 km
Entfernung
Seminartitel
Veranstaltungsort

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2019   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH