Aktuelle Seite: Startseite  » Standorte » München » Berufliches Trainingszentrum – BTZ

Berufliches Trainingszentrum – BTZ

Berufliches Trainingszentrum – BTZ

Perspektiven für Menschen nach einer psychischen Erkrankung

Logo BTZ

   
Das BTZ im bfz München verfolgt das Ziel, seelisch behinderte Menschen auf dem Weg zur beruflichen Neuorientierung zu begleiten und ihnen mit professionellem Know-how und modernsten technischen Arbeitsmitteln Wege zur Re-Integration in die Arbeitswelt zu ebnen.

Foto: BTZ

Ein Einstieg in unsere Angebote ist nach Absprache mit dem Rehabilitationsträger fortwährend möglich.

Entscheidend für die Aufnahme ist die Prognose durch Ärzte, Psychologen und Reha-Berater, dass eine Reintegration in den Arbeitsmarkt bzw. die Empfehlung für eine Qualifizierungsmaßnahme erfolgsversprechend ist.

Die Kosten an den jeweiligen Leistungen übernimmt nach Prüfung der persönlichen Voraussetzungen der zuständige Rehabilitationsträger.

Unsere Informationsveranstaltungen:

  • jeweils um 13:00 Uhr
  • in der Landwehrstraße 36
  • 1. Stock / Raum 16

Termine:
24.04.2018 / 08.05.2018 / 22.05.2018 /
05.06.2018 / 19.06.2018
    
Ab Juli beginnt die Veranstaltung um 13:15 Uhr

03.07.2018 / 17.07.2018 / 31.07.2018 /
21.08.2018 / 04.09.2018 / 18.09.2018 /
02.10.2018 / 16.10.2018 / 13.11.2018 /
27.11.2018 / 11.12.2018

Download Informationsmaterial 
BTZ-Kurzinformation (PDF, 335 KB)
BTZ-Berufliches Trainingszentrum (PDF, 1,5 MB)

Veranstaltungsort
BTZ im bfz, Landwehrstraße 36, 80336 München

Ansprechpartnerin
Catharina Raubal
Telefon 089 545865-64
Telefax 089 54586550
E-Mail: catharina.raubal@bfz.de

bfz München
Baierbrunner Straße 27 - 29
81379 München
Telefon 089 18955290
Telefax 089 189552950
E-Mail: info-m@bfz.de

Berufliches Training

Kernangebot des BTZ ist das berufliche Training mit dem Ziel der dauerhaften Wiedereingliederung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Unter Bedingungen, wie sie auch in Betrieben vorherrschen, werden die Teilnehmenden Stück für Stück an das, was sie „draußen" erwartet, herangeführt. Dabei werden sie ihren individuellen Fähigkeiten entsprechend beruflich gefördert und psychosozial gefordert.

  • Berufliche Orientierung und psychosozialer Betreuung
  • Individuelles berufliches Training unter realitätsnahen Bedingungen in den Trainingsbereichen des BTZ
  • Training sozialer Kompetenzen
  • Wohnortnahe betriebliche Trainings

Dauer: 9 - 13 Monate

Assessment und Training

Das Angebot Assessment und Training setzt sich zum Ziel, zusammen mit Menschen nach einer psychischen Erkrankung eine Standortbestimmung und eine weitere Klärung des Wegs zur Re-Integration in die Arbeitswelt herbeizuführen. Die am Ende stehenden Handlungsempfehlungen basieren auf den Ergebnissen einer Kompetenzfeststellung und Eignungsabklärung sowie der Überprüfung und dem Training der psychischen Stabilität.

Dauer: 3 Monate

Berufliche Perspektiven für Menschen mit einer Diagnose im Formenkreis Autismus

Die berufliche und soziale Eingliederung von Menschen mit Autismus in den allgemeinen Arbeitsmarkt ist oftmals von besonderen Schwierigkeiten begleitet. Das BTZ im bfz München bietet mit seinen Hilfen in den vier Integrationsmodulen

  • Vorbereitungsphase
  • Orientierung
  • Qualifizierung und
  • Integration durch praktische Erprobung und Training

individuelle Lösungen zur beruflichen Eingliederung dieser Personen an.

Die Module richten sich an autistisch behinderte Menschen, die von Fachdiensten mit High-Functioning-Autismus (mit durchschnittlichem Intelligenzniveau), mit Asperger-Syndrom oder Autismus-Spektrums-Störung (ASS) diagnostiziert wurden.

In den Theorie- und Praktikumsphasen des BTZ erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Diagnose im Formenkreis Autismus die Chance, die besonderen Probleme der Kommunikations- und Wahrnehmungsstörung zu korrigieren bzw. zu kompensieren. In kleinen Gruppen werden mit sozialpädagogischer Betreuung und psychologischer Unterstützung individuelle Berufsperspektiven erarbeitet und erprobt.

Zielgruppen: Diese Module richten sich an autistisch behinderte Menschen, die von Fachdiensten mit High-Functioning-Autismus (mit durchschnittlichem Intelligenzniveau), mit Asperger-Syndrom oder Autismus-Spektrums-Störung (ASS) diagnostiziert wurden.

Seminarfinder


erweiterte Suche

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH