Aktuelle Seite: Startseite  » Standorte » München » Neues aus dem bfz München

Neues aus dem bfz München

Gesundheitskompetenz im Unternehmen – mit der CDMP-Ausbildung!

Im Sozialgesetzbuch (§84, Absatz 2, SGB IX) ist seit 2004 geregelt, dass jeder Arbeitgeber für Mitarbeiter, die länger als sechs Wochen pro Jahr erkrankt sind, eine betriebliche Eingliederung (BEM) anbieten und organisieren muss.

Um Unternehmen bei der Umsetzung dieser Gesetzesvorgabe zu unterstützen, wurde das Berufsbild des Disability Managers entwickelt.

Der Disability Manager kümmert sich darum, dass Mitarbeiter, die aufgrund von Krankheit oder Unfall mehrere Wochen nicht arbeiten konnten, möglichst wieder an ihren gewohnten Arbeitsplatz zurückkehren können. Disability Manager sind als „Fallmanager" die Ansprechperson für Arbeitsnehmer und Vorgesetzte und sind mit allen weiteren relevanten inner- und außerbetrieblichen Akteuren vernetzt (Einrichtung der medizinischen und beruflichen Rehabilitation, Ärzte, Therapeuten, Versicherungsträgern, Integrationsämtern). Gemeinsam mit den Beteiligten loten sie die Möglichkeiten der betrieblichen Eingliederung aus und begleiten die entsprechenden Maßnahmen.

Zu den Aufgaben gehört neben dem individuellen Fallmanagement auch die Prävention, um die Gesundheit der Mitarbeiter generell zu erhalten oder Betriebsunfällen vorzubeugen – im Sinne eines ganzheitlichen Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Je nach Unternehmensstruktur kann das Aufgabenspektrum daher breit gefächert sein:

  • Implementierung und Organisation des Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Einrichtung eines Integrationsteams, Schnittstellenmanagement
  • Planung und Durchführung von Präventionsmaßnahmen
  • Beratung von Arbeitgeber und Mitarbeitern zum BEM
  • Einzelfallmanagement
  • Evaluation und nachhaltiges Qualitätsmanagement

Die Ausbildung vermittelt Ihnen das hierfür notwendige Fachwissen im Bereich der Gesundheitsförderung, der betrieblichen Wiedereingliederung von Mitarbeitern sowie der Evaluation und der Vernetzung der an diesen Prozessen beteiligten Parteien.

Seit 2006 bereitet das bfz München in Kooperation mit der DGUV Disability Manager auf die Zertifizierung vor und befähigt sie zu Experten für Prävention, Integration und Rehabilitation. Die international anerkannte Zertifizierung „Certified Disability Management Professional - CDMP" wird durch Ablegen einer zentralen Prüfung am Institut für Rehabilitationsforschung und Management (IRFM) an der Universität in Köln erworben.

Weitere Informationen, Termine und die Online Buchung der Ausbildung finden Sie unter:

www.bbwbfz-seminare.de

Zielgruppen

  • Beschäftigte
  • Fachkräfte
  • Akademiker

Die Ausbildung ist offen für alle Berufsgruppen - angesprochen sind insbesondere Personalverantwortliche, Betriebsräte, Schwerbehindertenvertretungen, Betriebs- und Werksärzte sowie sonstige im Gesundheitsmanagement tätige Personen.

Zusatzqualifikation

International anerkanntes Zertifikat (DGUV) nach Ablegen der Prüfung

Kosten

3735,00 €

Weitere Informationen und individuelle Beratung erhalten Sie von:

bfz München
Julia Schneider
Telefon: 089 767565-63
Telefax: 089 767565-50
E-Mail: schneider.julia@m.bfz.de

Seminarfinder


erweiterte Suche

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2017   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH