Aktuelle Seite: Startseite  » Standorte » Passau » Neues aus dem bfz Passau

Neues aus dem bfz Passau

bfz-Neubau in Passau


Vorschau Architektur NeubauBayerns ehemaliger Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer und Prof. Günther G. Goth, Vorsitzender des Vorstandes des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft, legten den symbolischen Grundstein für das neue Passauer bfz-Schulungsgebäude. Im Mai 2019 soll der Neubau der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) bezugsfertig sein.

HinweisschildRund neun Millionen Euro investieren die bfz in den Passauer Neubau. Auf drei Etagen entsteht in der Äußeren Spitalhofstraße eine Bildungsstätte mit 4.000 Quadratmetern. „Menschen auf Arbeitssuche oder mit Migrationshintergrund sowie Jugendliche finden hier künftig optimale Lernbedingungen vor“, sagte Michaela Riedl, Leiterin des Standorts.

Neben Seminarräumen verfügt das neue Haus über Werkstätten für Elektro, Farbe, Holz und Metall.
„Moderne Weiterbildungseinrichtungen sind für die bayerische Wirtschaft wichtig. Eine bessere Qualifizierung sichert Arbeitsplätze und hilft, der demografischen Entwicklung und dem Fachkräftebedarf aktiv zu begegnen. Das bfz bereitet die Lernenden passgenau und wohnortsnah auf die Herausforderungen der Zukunft vor. Es ist für uns daher seit vielen Jahren ein wichtiger Partner in der beruflichen Bildung. Wir fördern deshalb den Neubau des bfz-Schulungsgebäudes in Passau mit Landesmitteln und mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung mit insgesamt 4,2 Millionen Euro. Damit setzen wir einen wichtigen regionalpolitischen Impuls“, sagte Franz Josef Pschierer bei der Grundsteinlegung. 

  

 

Seminarfinder

in der näheren Umgebung
bis 25 km
bis 50 km
bis 100 km
Entfernung
Seminartitel
Veranstaltungsort

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH