Aktuelle Seite: Startseite  » Standorte » Rosenheim » Neues aus dem bfz Rosenheim

Neues aus dem bfz Rosenheim

Industriekaufmann/frau (IHK), Umschulung

Herzlich Willkommen im bfz KompetenzCenter Verwaltung
Umschulung  warum?

2019_IndustriekaufmannVor dem Hintergrund des technologischen Wandels und den steigenden Arbeits- und Qualifikationsanforderungen steigt die Nachfrage der Betriebe nach gut ausgebildeten Fachkräften.
Durch eine ausgewogene Mischung aus theoretischer Ausbildung und Praxisphasen in Betrieben bereiten wir Sie gezielt auf Ihren Berufsabschluss vor. Wir unterstützen Sie zudem bei der Suche nach einem zukunftssicheren Arbeitsplatz als Industriekaufmann/frau.

Industriekaufleute – Filmbeitrag Industriekaufmann/frau – steuern betriebswirtschaftliche Abläufe in Unternehmen. In der Materialwirtschaft vergleichen sie Angebote, verhandeln mit Lieferanten und betreuen die Warenannahme und -lagerung. In der Produktionswirtschaft planen, steuern und überwachen sie die Herstellung von Waren oder Dienstleistungen und erstellen Auftragsbegleitpapiere. Kalkulationen und Preislisten zu erarbeiten und mit den Kunden Verkaufsverhandlungen zu führen, gehört im Verkauf zu ihrem Zuständigkeitsbereich. Außerdem erarbeiten sie Marketingstrategien. Sind sie in den Bereichen Rechnungswesen bzw. Finanzwirtschaft tätig, bearbeiten, buchen und kontrollieren Industriekaufleute die im Geschäftsverkehr anfallenden Vorgänge. Im Personalwesen ermitteln sie den Bedarf an Mitarbeitern, wirken bei der Personalbeschaffung bzw. -auswahl mit und planen den Personaleinsatz.

Inhalte

Die Umschulung orientiert sich am aktuellen Rahmenlehrplan:

  • Geschäftsprozesse und Märkte
  • Kunden, Produkte und Dienstleistungen
  • organisatorische Strukturen
  • Informationsbeschaffung und -Verarbeitung
  • Integrative Unternehmensprozesse
  • Marketing und Absatz
  • Beschaffung und Bevorratung
  • Leistungserstellung und -abrechnung

Kernkompetenzen, die Sie während der Umschulung erwerben

  • Buchführung, Buchhaltung
  • Büroorganisation, Büromanagement
  • Büro- und Verwaltungsarbeiten
  • Finanzierung
  • Kalkulation
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Marketing
  • Personalwesen
  • Sachbearbeitung

Weitere Kompetenzen, die für die Ausübung dieses Berufs bedeutsam sein können

  • Controlling
  • Einkauf, Beschaffung
  • Fuhrparkmanagement
  • Kundenberatung, -betreuung
  • Lagerwirtschaft
  • Logistik
  • Materialwirtschaft
  • Produktionsplanung
  • Reklamationsbearbeitung
  • Verkauf
  • Versand
  • Vertrieb

Fächerübergreifende Themen: 

  • Lern- und Motivationstechniken
  • Bewerbungstraining

Betriebliches Praktikum

Die vermittelten Unterrichtsinhalte werden in der Praxis vertieft und erweitert. In Zusammenarbeit mit Ihnen akquirieren wir ausbildungsberechtigte Betriebe:

  • in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereichen

2018_KFMUmschulungsdauer in Vollzeit

  • 24 Monate in Vollzeit inkl. Praktikum
  • 17.06.2019  28.06.2019 Bewerbungstraining Praktikumsakquise
  • 01.07.2019  30.06.2021
    Online-Schulung inkl. Praktikum
  • Montag, Dienstag: 08:0016:00 Uhr
  • Mittwoch, Donnerstag: 08:0015:15 Uhr
  • Freitag: 08:0013:00 Uhr

Zielgruppe

Die Umschulung richtet sich an kaufmännisch interessierte Erwachsene, die einen Berufsabschluss
in den Bereichen Handel und Industrie als Kaufmann/frau anstreben.

Anforderungen

  • Durchschnittliches allgemeines intellektuelles Leistungsvermögen
  • Durchschnittliches rechnerisches Denken
  • Durchschnittliches sprachliches Denken
  • Wahrnehmungs- und Bearbeitungsgeschwindigkeit (z.B. Kontrollieren von Waren- und Rechnungseingängen)
  • Konzentration (z.B. sorgfältiges Arbeiten trotz ablenkender Einflüsse in Großraumbüros)
  • Merkfähigkeit (z.B. Zahlengedächtnis für Preisverhandlungen mit Kunden)
  • Umstellungsfähigkeit (z.B. schneller Wechsel zwischen Arbeiten im Büro und telefonischer Kundenbetreuung)
  • Handgelenk-Finger-Geschwindigkeit (z.B. Erledigen von Schreibarbeiten am Computer)
  • Kaufmännische Befähigung (z.B. Gewinnen und Binden von Kunden; Durchführen von Markt- und Konkurrenzanalysen)
  • Befähigung zum Planen und Organisieren (z.B. Planen und Durchführen von Werbe- und Verkaufsförderungsaktionen; Steuern der Herstellung von Waren und Dienstleistungen)

Zugangsvoraussetzungen

  • kaufmännisches Grundverständnis
  • Berufsabschluss oder mindestens dreijährige berufliche Praxis
  • mind. Deutsch-B2-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Beratungsgespräch und bei Bedarf ein Eignungstest

Prämienchance: Bis zu 2.500 Euro für Ihren erfolgreichen Umschulungsabschluß. Nutzen Sie jetzt Ihre Chancen – Umschulung digital 2019!

IHK Abschluss

Am Ende der Umschulung legen Sie die Prüfung vor der zuständigen Kammer ab. Sie werden von uns durch ein intensives Training speziell auf Ihre IHK Prüfung vorbereitet. Bei Erfolg erhalten Sie ein Berufsabschlusszeugnis der IHK sowie ein differenziertes bfz Zertifikat.

Perspektiven

Als Industriekaufmann/-frau haben Sie bei Handelsunternehmen, Industrie- und Handwerksbetrieben und vielen weiteren sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Intensive Prüfungsvorbereitung

Der Unterricht findet im bfz Rosenheim statt und wird von erfahrenen Trainern aus der Praxis durchgeführt. Sie lernen nach der Methode Blended Learning (Filmbeitrag Blended Learning) live via Internet und wechseln zwischen selbstständigem Lernen und Arbeiten im virtuellen Klassenzimmer. Vor Ort unterstützt Sie ein Lernprozessbegleiter.

2018_BewerbercenterDoch mit Wissen allein, ist es nicht getan: im bfz Rosenheim finden Sie auch immer professionelle, sozialpädagogische Unterstützung durch unsere kompetenten Personaltrainern, die Ihnen jederzeit für Ihre Fragen zu allen Lebenslagen und zu Ihrer weiteren beruflichen Lebensplanung im Gespräch zur Verfügung stehen. Sie können bei uns an einem Bewerbungstraining teilnehmen, ein ganz individuelles Berufliches Coaching mit vorheriger Terminvereinbarung ist auch möglich.

 

Sie benötigen weitere Informationen?
Sie wünschen ein individuelles Angebot?
Sie möchten einen Termin für ein persönliches Gespräch vereinbaren?

2018_Haupteingang_RosenheimAnsprechpartnerin:

Stefanie Jessen
Seminarleitung und Beratung
Gießereistr. 43, 3.OG, Zi. 306
83022 Rosenheim
Tel.: 08031 2073-632
Fax: 08031 2073-550
E-Mail: stefanie.jessen@bfz.de

Rita Zumpe
Ausbildung und Lernprozessbegleitung
Gießereistr. 43, 2.OG, Zi. 203+204
83022 Rosenheim

Seminarfinder

in der näheren Umgebung
bis 25 km
bis 50 km
bis 100 km
Entfernung
Seminartitel
Veranstaltungsort

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH