Aktuelle Seite: Startseite  » Standorte » Rosenheim » Neues aus dem bfz Rosenheim

Neues aus dem bfz Rosenheim

Teilqualifizierung: Berufsabschluss in Etappen

Systematisch, modular und zertifiziert

Standardisierte Teilqualifizierungsangebote

Das Konzept der Teilqualifizierung (TQ), das von der bfz gGmbH in Zusammenarbeit mit den bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbänden bayme vbm und der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. angeboten wird, schafft die Chance auf einen qualifizierten Arbeitsplatz unterhalb der Facharbeiterebene. Es besteht die Möglichkeit, sich stufenweise bis zum anerkannten Berufsabschluss weiter zu qualifizieren.

Die Systematik der Teilqualifizierungen

Bei der Teilqualifizierung werden anerkannte Ausbildungsberufe zum Facharbeiter in mehrere Module aufgegliedert. Jede Teilstufe wird – nach der theoretischen und praktischen Unterweisung – durch eine Prüfung abgeschlossen. Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem bfz-Zertifikat (in Kooperation mit bayme vbm oder vbw) belegt. Durchläuft ein Teilnehmer alle Module mit Erfolg, kann er sich zur Externenprüfung bei den Kammern anmelden. Im Anschluss daran hat er bei uns die Möglichkeit, einen Vorbereitungslehrgang auf die Facharbeiterprüfung zu besuchen.

Filmbeitrag zur Teilqualifizierung

Ihr Nutzen

  • Die Teilqualifizierungen der Arbeitgeberinitiative sind bundesweit anerkannt.
  • Die Teilqualifizierungen basieren auf anerkannten Ausbildungsberufen und sind berufsanschlussfähig.
  • Die Qualifizierung erfolgt schrittweise von Modul zu Modul und kann in Summe zur Vollqualifikation führen.
  • Jedes Einzelmodul wird nach einer standardisierten Prüfung durch ein aussagekräftiges Zertifikat der Wirtschaft belegt.
  • Beschäftigte sichern sich den Arbeitsplatz als anerkannte Fachkraft.
  • Arbeitssuchenden wird der (Wieder-)Einstieg ins Berufsleben erleichtert.
  • Die betriebliche Praxis findet in Betrieben der Region statt.

Teilqualifizierungen am bfz Standort Rosenheim

Gewerblich-technischer Berufe (bayme vbm):

Kaufmännische Berufe (vbw):

TQplus - Teilqualifizierung plus Sprach- und Integrationsförderung

Das TQplus-Konzept richtet sich speziell an Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund. Der reguläre Rahmenlehrplanwird in den ersten Modulen durch berufsbezogene Sprach- und Integrationsförderung sowie pädagogische Begleitung ergänzt. Die Lernprozesse werden fachlich, sprachlich und (arbeits-)kulturell von unserem Fachpersonal gestaltet.

2018_BewerbercenterDoch mit Wissen allein, ist es nicht getan: im bfz Rosenheim finden Sie auch immer professionelle, sozialpädagogische Unterstützung durch unsere kompetenten Personaltrainern, die Ihnen jederzeit für Ihre Fragen zu allen Lebenslagen und zu Ihrer weiteren beruflichen Lebensplanung im Gespräch zur Verfügung stehen. Sie können bei uns an einem Bewerbungstraining teilnehmen, ein ganz individuelles Berufliches Coaching mit vorheriger Terminvereinbarung ist auch möglich.

Und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt: im bfz Rosenheim haben wir eine firmeninterne Kantine (gen. "TIME OUT"), die sowohl von unseren Mitarbeitern als auch von unseren Kursteilnehmern täglich besucht wird. Unser freundliches Küchenteam freut sich auf Ihren Besuch von Montag bis Donnerstag in der Mittagspause zwischen 12.00 - 13.00 Uhr. Eine wunderbare Gelegenheit für ein "Come Together"  für Kunden, Mitarbeiter und Führungskräfte im Haus.

 

Sie benötigen weitere Informationen?
Sie wünschen ein individuelles Angebot?
Sie möchten einen Termin für ein persönliches Gespräch vereinbaren?

2018_HaupteingangAnsprechpartner

Stefanie Jessen
Beratung Teilqualifizierung kaufmännisch
Gießereistr. 43, 3.OG, Zi. 306
83022 Rosenheim
Tel.: 08031 2037-632
Fax: 08031 2073-550
E-Mail: stefanie.jessen@bfz.de

Andreas Jackson
Beratung Teilqualifizierung gewerblich-technisch
Gießereistr. 43, EG, Zi. 021
83022 Rosenheim
Tel.: 08031 2037-533
Fax: 08031 2073-550
E-Mail: andreas.jackson@bfz.de

Seminarfinder

in der näheren Umgebung
bis 25 km
bis 50 km
bis 100 km
Entfernung
Seminartitel
Veranstaltungsort

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH