Aktuelle Seite: Startseite  » Standorte » Rosenheim » Wir über uns » Kompetenz im bfz Rosenheim: Fort- und Weiterbildung » KompetenzCenter Verwaltung » Die PraVimoKa GmbH: Übungsfirma im bfz Rosenheim

Die PraVimoKa GmbH: Übungsfirma im bfz Rosenheim

Die PraVimoKa GmbH: Übungsfirma im bfz Rosenheim

Die Übungsfirma: Virtuelles Abbild eines realen Unternehmens

Was ist eine Übungsfirma?

Eine Übungsfirma ist ein virtuelles Unternehmen für die kaufmännische Aus- und Weiterbildung. Es wirtschaftet und handelt unter Echtbedingungen, etwa so wie ein Flugsimulator für Piloten. Die Anzahl der Übungsfirmen in Deutschland bewegt sich zwischen 500 und 600.

Von der Personalabteilung bis zum Marketing – jede Übungsfirma ist das perfekte Abbild eines Unternehmens und seiner kaufmännischen Abteilungen. So können die »Mitarbeiter/-innen« der Übungsfirmen alle Abläufe des täglichen Wirtschaftsgeschehens unter echten Rahmenbedingungen lernen und trainieren. Alle Aktivitäten entsprechen der kaufmännischen Praxis. Der Warenverkehr wird durch Lieferscheine abgebildet, der Zahlungsverkehr durch virtuelles Buchgeld. Für den nationalen und internationalen Zahlungsverkehr steht eine eigene Übungsfirmenbank zur Verfügung.

Warum gibt es Übungsfirmen?

Die besondere Stärke der Übungsfirma sind ihre Außenkontakte. So wie Unternehmen in der realen Marktwirtschaft stehen auch Übungsfirmen zueinander in interaktiver Geschäftsbeziehung. Neben fachlichen Kompetenzen erwerben Teilnehmer/-innen damit durch die Arbeit im Team und die selbstständige Lösung realer Problemstellungen wertvolle Schlüsselqualifikationen, die sie in ihren späteren beruflichen Alltag mitnehmen können.

So wird ein (Wieder-)Einstieg in den Job erheblich erleichtert, und auch potenzielle Arbeitgeber profitieren von in der Praxis vorbereiteten und unmittelbar einsetzbaren Mitarbeiter(inne)n! Übungsfirmen können die kaufmännische Ausbildung sinnvoll unterstützen, z.B.:

  • als Praxisanteil einer theoretischen Ausbildung in den berufsbildenden Schulen
  • in der Weiterbildung im kaufmännischen Bereich
  • in der beruflichen Rehabilitation
  • in Unternehmen, die in der betrieblichen Ausbildung und im betrieblichen Gesamtzusammenhang spezielle Ausbildungsinhalte komprimiert vermitteln wollen.

Träger von Übungsfirmen - wie z.B. das bfz Rosenheim - sind verschiedene Berufsbildungswerke und Berufsförderungswerke, das Berufsfortbildungswerk des DGB, die Deutsche Angestellten Akademie (DAA), Staatliche Schulen, Schulen und Akademien freier sowie öffentlich-rechtlicher Träger und Wirtschaftsunternehmen.

Modell mit Geschichte

Die Idee der Übungsfirmen gibt es schon lange. Erste Spuren lassen sich bis ins 17. Jahrhundert verfolgen. So veröffentlichte beispielsweise der "Rechenmeister" Ambrosius Lerice bereits 1610 in Danzig ein Lehrbuch für Buchhaltung. Im 2. Teil, der 1660 erschien und mit "Commission und Factorey" überschrieben ist, lässt er den fiktiven Kaufmann Peter Winst fiktive Geschäfte führen, die die Schüler erfassen und verbuchen sollten.

Bereits um 1920 gab es erste Verbände in Europa, innerhalb derer zu Ausbildungszwecken Geschäftsbriefwechsel miteinander betrieben wurden. Die erste „echte" deutsche Übungsfirma wurde 1954 gegründet. Die Gründung der ältesten Übungsfirma, die noch heute aktiv ist, datiert auf das Jahr 1960.

 

Sie benötigen weitere Informationen?
Sie wünschen ein individuelles Angebot?
Sie möchten einen Termin für ein persönliches Gespräch vereinbaren?

2018_Haupteingang_RosenheimAnsprechpartnerin:

Stefanie Jessen
Seminarleitung und Beratung
Gießereistr. 43, 3.OG, Zi. 306
83022 Rosenheim
Tel.: 08031 2037-632
Fax: 08031 2073-550
E-Mail: stefanie.jessen@bfz.de

Rita Zumpe
Ausbildung und Lernprozessbegleitung
Gießereistr. 43, 2.OG, Zi. 203+204
83022 Rosenheim

Nach oben

Die PraVimoKa GmbH: Übungsfirma im bfz Rosenheim

Wer oder was ist die PraVimoKa GmbH?

Die PraVimoKa GmbH - Ihr Fachmann für Schreibbedarf und Büro -  ist eine kaufmännische Übungs- bzw. Praxisfirma mit Sitz in Rosenheim im schönen Oberbayern. Wir sind ein Großhandel für Bürobedarf und existieren seit dem 01. Februar 2014.

Wir freuen uns sehr, Ihnen heute unseren aktuellen PraVimoKa Katalog 2018 präsentieren zu dürfen. Unsere Produktpalette reicht von elementaren Dingen wie Kugelschreibern über Scanner bis hin zu Büromöbeln.

Das PraVimoKa-Team ist eine kleine Gruppe von 5 -10 Mitarbeitern, die derzeit eine kaufmännische Ausbildung (Jugendbildung) wie z.B. Fachpraktiker/in für Bürokommunikation oder eine Umschulung (Erwachsenenbildung), Kaufmann/frau für Büromanagement absolvieren.

Gemeinsames Handeln, gemeinsames Lernen

Mit der Übungsfirma PraVimoKa GmbH gelingt die Vorbereitung auf den beruflichen (Wieder-) Einstieg. Ihre Teilnehmer/-innen gehen morgens nicht in die Klasse oder Gruppe, sondern in „ihre" Firma.

In der Übungsfirma lernen wir Mitarbeiter die Praxis im Ein- und Verkauf, in der Lagerhaltung, im Rechnungs- und Personalwesen, Marketing und Vertrieb. Sie verhandeln mit Geschäftspartnern, national und international. Dort erwerben sie aber auch weit mehr als die fachlichen Kompetenzen: sie lernen, selbstsicher Verantwortung zu übernehmen und Probleme gemeinsam zu lösen. Sie erfahren unmittelbar, welche Konsequenzen Fehler nach sich ziehen, aber auch, wie es sich anfühlt, ein Projekt gemeinsam erfolgreich abzuschließen. So werden wir Mitarbeiter sehr gut auf das Berufsleben vorbereitet.

Kaufmännische Praxis im Netzwerk

Die kaufmännischen Aktivitäten entstehen durch den nationalen und internationalen Handel mit anderen Übungsfirmen und haben zum Ziel, in einem handlungsorientierten Lernprozess alle kaufmännischen Vorgänge und Zusammenhänge begreifbar und transparent zu machen. Alle Aktivitäten entsprechen der kaufmännischen Praxis.

Partner in der Aus- und Weiterbildung

Hierfür steht uns Mitarbeitern eine leistungsfähige Software Lexware Finanzbuchhaltung, Lexware Lohn und Gehalt und Lexware Fakturierung zur Verfügung, mit der wir alle wichtigen Prozesse (Bankgeschäfte, Sozialversicherungen, Paketdienst, Gelbe Seiten, Web-Mail u.a.) durchführen und steuern können:

Zentrale Geschäftsprozesse in der Übungsfirmenwelt

Übungsfirmen-Datenbank national

  • Übungsfirmenverzeichnis mit den Daten aller in Deutschland zusammengeschlossenen Übungsfirmen
  • Branchenverzeichnis mit den Daten aller in Deutschland zusammengeschlossenen Übungsfirmen

Bank-Dienste („Ruhrtal-Bank AG")

  • Führung von Geschäfts- und Belegschaftskonten
  • Einrichtung eines Dispositionskredits
  • Online-Überweisungen und Einreichung von Schecks
  • Abwicklung von Daueraufträgen und Lastschriftverkehr
  • Zins- und Gebührenberechnung
  • Erstellung von Kontoauszügen
  • Bereitstellung von Bankformularen
  • Vergabe von Darlehen
  • Führung von Fremdwährungskonten
  • Ausgabe der Kreditkarte EUROPENCard als Firmen- und Privatkarte
  • Festgeld

Finanzamt

  • Vergabe der Steuernummern und der Umsatzsteueridentitätsnummer (Ust.ld.—Nr.)
  • Vergabe der Steuerident.-Nummer für Mitarbeiter/-innen
  • Bearbeitung der Umsatzsteuer
  • Bearbeitung der Lohn-/Kirchensteuer
  • Bereitstellung der erforderlichen Formulare (ZET5-Meldungen)
  • Kontrolle der Steueranmeldungen und -zahlungen (ggf. Mahnschreiben)

Krankenkassen

  • Abbildung verschiedener Krankenkassen: AOK, BEK, DAK, KKH, KBS
  • Bearbeitung der Beitragsnachweise und -zahlungen
  • Bearbeitung der Meldung zur Sozialversicherung
  • Bearbeitung der Anträge von Arbeitgeberaufwendungen nach dem Lohnfortzahlungsgesetz
  • Bearbeitung von Kranken- und Mutterschaftsgeld
  • Bereitstellung der erforderlichen Formulare
  • Minijobzentrale
  • Kontrolle der Beitragsnachweise und -zahlungen (ggf. Mahnschreiben)

Arbeitsagentur

  • Bearbeitung der Eingliederungsbeihilfe
  • Bearbeitung von Kurzarbeitergeld, Lohnkosten- und Einarbeitungszuschuss

Amtsgericht

  • Prüfung von Gesellschaftsverträgen
  • Vergabe der Handelsregisternummer
  • Mahnbescheide und Erstellung des Handelsregisterauszuges

Versicherungen („Ruhr Versicherung Essen AG“)

  • Inhaltsversicherung
  • Kraftfahrt-Versicherung
  • Gebäudeversicherung
  • Betriebshaftpflichtversicherung

Paketdienst CIPS

  • Service, über den Speditionsdienstleistungen eines Paketdienstes realistisch abgewickelt werden können

Tankstelle

  • Betankung der Übungsfirmenfahrzeuge nach aktuellen Benzinpreisen
  • Tankshop

Korrespondenzfirmen/Marktplatz

Korrespondenzfirmen bieten Waren oder Dienstleistungen an, die im weltweiten Übungsfirmenmarkt nicht erhältlich sind (z.B. Rohstoffe) oder keinen Abnehmer finden (z.B. Produktionsüberschüsse):

  • Bearbeitung, Erstellung und Überprüfung von Angeboten, Aufträgen, Auftragsbestätigungen, Lieferscheinen und Rechnungen
  • Prüfung der Preise und Liefermöglichkeiten im Übungsfirmenmarkt
  • Überwachung und Abwicklung von Zahlungen
  • Bearbeitung von Mahnungen

Kontakt:

PraVimoKa GmbH Rosenheim
c/o bfz Rosenheim gGmbH
Gießereistr. 43, 2.OG, Zi. 204
83022 Rosenheim
Tel.: 08031 2073-645
E-Mail: DE01PRA@zuef-edu.de

Nach oben

Der Übungsfirmenmarkt: Nationaler Handel in der Übungsfirmenwelt

Wie funktioniert eine Übungsfirma?

Konkrete Geschäftsaktivitäten der Übungsfirma sind die Basis des praktischen Lernens innerhalb dieses Ausbildungskonzepts. Aber wer sind die Marktpartner in dieser fiktiven Marktwirtschaft? Es gibt in der Übungsfirmenwelt einen nationalen Markt.

Auf beiden Märkten gibt es grundsätzlich zwei Kundengruppen, mit denen entsprechender Handel betrieben werden kann:

Andere Übungsfirmen als Geschäftskunden

Der Geschäftsverkehr einer Übungsfirma entsteht vorrangig durch den regen Handel mit anderen Übungsfirmen, die eine Reaktion auf Anfragen, Aufträge oder Rechnungen in einer angemessenen Frist erwarten. Geschäftskunden kaufen Waren als Rohprodukte oder zum Weiterverkauf im Rahmen der eigenen Geschäftstätigkeit oder zur Ausstattung des Betriebs. Sie nehmen Dienstleistungen in Anspruch, zum Beispiel für die Durchführung eines Betriebsausflugs oder die Gestaltung des eigenen Internetauftritts. Unterschiedliche Preise, Qualitäten, Lieferfähigkeiten sowie sonstige Serviceleistungen bieten Teilnehmer(inne)n die Chance, Angebote zu vergleichen und sich für den günstigsten bzw. besten Anbieter zu entscheiden.

Zum Start erster Geschäftsaktivitäten bei neu gegründeten Übungsfirmen sowie zur Sicherstellung des laufenden Geschäftsbetriebs stehen im Übungsfirmenmarkt sogenannte Korrespondenzfirmen zur Verfügung. Diese kaufen oder verkaufen Waren oder Dienstleistungen, für die es ansonsten keine Marktpartner gäbe.

Teilnehmer/-innen der Übungsfirma als Konsument(inn)en

Die zu schulenden Teilnehmer/-innen werden in der Übungsfirma wie Mitarbeiter/-innen geführt. Sie erhalten für ihre erbrachten Leistungen Löhne und Gehälter, die sich an realen Tarifverträgen orientieren. Diese Einkommen fließen als Konsumgüternachfrage zurück in den Wirtschaftskreislauf des Übungsfirmenmarktes und sorgen damit für ein entsprechendes Umsatzvolumen sowie in der Folge für Geschäftsvorfälle der in diesen Branchen tätigen Übungsfirmen.

Nach oben

Deutscher ÜbungsFirmenRing: Die Zentralstelle

Wer wir sind

Allein in Deutschland sind etwa 500 Übungsfirmen in einem Netzwerk verbunden, die miteinander und darüber hinaus mit internationalen Übungsfirmen in über 40 Ländern in virtueller Geschäftsbeziehung stehen. Damit dieses weit verzweigte kaufmännische Praxisfeld funktionsfähig bleibt, bedarf es einer leistungsfähigen und verlässlichen Netzwerkkoordination.

Die Zentralstelle des Deutschen ÜbungsFirmenRings in Essen stellt seit nunmehr über 35 Jahren eine Fülle von Dienstleistungen bereit, die den Übungsfirmen als Mitgliedsunternehmen im Deutschen ÜbungsFirmenRing zur Verfügung stehen. Damit wird sichergestellt, dass der Handel im Übungsfirmenmarkt so realistisch, schnell und reibungslos wie möglich stattfinden kann und alle in der Praxis anfallenden Tätigkeiten unter Echtbedigungen in der Übungsfirma trainiert werden können.

Gründung und Sitz in Essen

Die Zentralstelle des Deutschen ÜbungsFirmenRings ist eine Abteilung der Bfz-Essen GmbH.

Als Modelleinrichtung für die Erwachsenenbildung in den 70 Jahren ins Leben gerufen, ist die Bfz-Essen GmbH seit über 40 Jahren als erfolgreicher überregionaler Bildungsträger mit einem breiten Portfolio an Fortbildungen und abschlussbezogenen Maßnahmen in unterschiedlichsten Berufsbereichen etabliert.

Als Teil der städtischen Firmengruppe EABG garantiert die Bfz-Essen GmbH die Verlässlichkeit und die nachhaltige Entwicklung der Zentralstelle.

Nach oben

Die 1. Europäische Übungsfirmenmesse im November 2018 in Österreich. Einmal im Jahr findet an wechselnden Orten eine professionell ausgerichtete Übungsfirmenmesse statt.

Übungsfirmenwelt live erleben

Zahlreiche Übungsfirmen aus dem In- und Ausland beteiligen sich Jahr für Jahr an diesen Events. Die Messen sind eine hervorragende Plattform für die Vermittlung wichtiger berufspraktischer Lernziele insbesondere im Bereich Marketing und Vertrieb. Ausrichter und Organisatoren der Messe sind in der Regel die nationalen Zentralstellen.

Höhepunkt der Ausbildung

Im Vorfeld bereiten Teilnehmer/-innen den Messeeinsatz vor: sie üben Verkaufsgespräche, planen Messestände, erstellen Info- und Werbematerialien sowie Personaleinsatzpläne.

Während der Messe präsentieren die Teilnehmer/-innen das Angebot der Übungsfirma, führen Verhandlungen, Ein- und Verkaufsgespräche und werben für ihre Firma.

Im Nachgang müssen aufgenommene Bestellungen abgearbeitet werden, neue Geschäftskontakte können in der weiteren Arbeit ausgebaut werden.

Zudem bietet die Messe für Ausbilder/-innen und Lehrer/-innen eine ideale Plattform für den fachlichen Austausch. Seminare mit für die Übungsfirmenwelt aktuellen und relevanten Themen runden das Messeangebot ab. Für viele Schüler/-innen ist die Messe »der absolute Höhepunkt« ihrer Ausbildung.

Die 53. Internationale Übungsfirmenmesse 2017

Die 1. europäische Übungsfirmenmesse findet vom 20. bis 22. November 2018 in der Messe Dornbirn, Österreich statt.

Drei Länder bündeln zum ersten Mal ihre Kraft für dieses einzigartige Event. Die Messe ist eine gemeinsame Initiative der Zentralstellen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 250 Aussteller aus über 20 Ländern und über 10.000 Besucherinnen und Besucher werden erwartet. Ein Erlebnis für alle, die dabei sein werden, und ein Raum für internationalen Handel und interkulturellen Austausch.

Detaillierte Informationen finden Sie hier: www.uebungsfirmenmesse2018.eu

Kontakt:

Bfz-Essen GmbH
Zentralstelle des Deutschen ÜbungsFirmenRings
Karolingerstraße 93
45141 Essen
Tel.: 0201 3204-340
E-Mail: zentralstelle@zuef-edu.de
Web: www.die-zentralstelle.de

Nach oben

Seminarfinder

in der näheren Umgebung
bis 25 km
bis 50 km
bis 100 km
Entfernung
Seminartitel
Veranstaltungsort

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH