Aktuelle Seite: Startseite  » Standorte » Unterallgäu · Bodensee · Oberschwaben » Neues aus dem bfz Unterallgäu · Bodensee · Oberschwaben

Neues aus dem bfz Unterallgäu · Bodensee · Oberschwaben

Abschlussfeier Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe

Vergangene Woche feierten die Schülerinnen und Schüler der Fachschule für Heilerziehungspflege (HEP) und Heilerziehungspflegehilfe (HEP-Hilfe) der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) Memmingen ihren Abschluss in der Dampfsäg in Sontheim.

Der stellvertretende Landrat Helmut Koch gratulierte den Absolventen im Namen des Landkreises Unterallgäu und betonte, dass Empathie und Nächstenliebe in ihrem Beruf genauso wichtig seien wie das erlernte theoretische Wissen. Wie wichtig den Absolventen diese beiden Eigenschaften sind, war auch in der familiären Gestaltung der Abschlussfeier zu sehen.

Klassenlehrer Stefan Rott (HEP-Hilfe) sprach über das Bild, dass viele Außenstehende vom Beruf des Heilerziehungspfleger und –helfers hätten. Deren Bewunderung sei oft ein Ausdruck von Erleichterung, diese Arbeit nicht selbst machen zu müssen. Manchmal handele es sich auch schlicht um die romantische Verklärung („Da bekommt man doch so viel zurück“) eines körperlich und psychisch äußerst anstrengenden Berufs. Den Absolventen gab er mit auf den Weg, sich auch im Alltag immer ihrer Verantwortung bewusst zu sein. Die Lehrer Andre Stuber und Christian Hartmann (HEP) erinnerten sich neben „drei Jahren Blut, Schweiß und Tränen“ an die vielen gemeinsamen Ausflüge zurück, die die Heilerziehungspflegeschüler miteinander unternommen hatten.

Anna Graf aus der HEP-Klasse konnte es noch nicht richtig glauben, dass die drei Jahre Ausbildung schon vorbei sind und freute sich „jetzt schon wahnsinnig auf das nächste Klassentreffen“. Tobias Melder sprach den engen Zusammenhalt unter den Schülern an. „Wenn auch nur einer von euch gefehlt hätte, dann wäre ich jetzt nicht der Mensch, der hier steht.“ Er fasst zusammen, worum es den Absolventen der beiden Pflegeberufe geht: „Wir sind hier, um etwas zu ändern.“

 

Absolventen der Heilerziehungspflegehilfe

Die Absolventen der Heilerziehungspflegehilfe mit Klassenleiter Stefan Rott, Schulleiter Martin Glanz-Kühndahl und Praxislehrkraft Silke Aschmer

 

Absolventen der Heilerziehungspflege

Die Absolventen der Heilerziehungspflege Oberkurs 1 mit Klassenleiter Christian Hartmann und Schulleiter Martin Glanz-Kühndahl

 

Absolventen der Heilerziehungspflege

Die Absolventen der Heilerziehungspflege Oberkurs 2 mit Klassenleiterin Andrea Stuber, Schulleiter Martin Glanz-Kühndahl und Praxislehrkraft Petra Kühndahl

Seminarfinder

in der näheren Umgebung
bis 25 km
bis 50 km
bis 100 km
Entfernung
Seminartitel
Veranstaltungsort

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH